3

Sicherheitslücken bei Sofortkrediten Das schnelle Geld per Mausklick

Die Deutschen kaufen gerne auf Pump. Im vergangenen Jahr haben sie Kredite in Höhe von mehr als 170 Milliarden Euro aufgenommen. Ein Grund: Die Einzelhändler werben nicht nur mit günstigen, sondern auch besonders schnellen Krediten.

Von: Karsten Böhne

Stand: 08.11.2016

Computermaus auf Geldscheinen | Bild: picture-alliance/dpa

Die Zeiten haben sich geändert. Früher hat man über eine große Anschaffung lange nachgedacht, sich nächtelang im Bett gewälzt, darauf hin gespart. Und heute? Da verschulden sich die Menschen, ohne groß zu überlegen. Da lockt der Express Kredit oder der Kredit2go. Sascha Straub von der Verbraucherzentrale Bayern ist skeptisch.

"Es steht zu befürchten, dass sie ein bisschen weniger kritisch mit dem Thema umgehen vielleicht, dass sie sagen - ich kann es mir im Moment nicht leisten, da gibt es eine schnelle Möglichkeit, sich einen Kredit zu besorgen. Das ist eben trotzdem ein Vertrag, der Pflichten enthält, und wenn man das nicht im Grunde genommen nicht genau überlegt und sich informiert, dann kann das auch eine teurere Angelegenheit werden."

Sascha Straub, Verbraucherzentrale Bayern

Kontrolle per Kamera

Und richtig teuer wird es, wenn Betrüger die Bankdaten abfangen. Die Gefahr besteht, weil bei den Sofortkrediten persönliche Informationen digital und möglichst schnell übermittelt werden, um Zeit zu sparen. Kein Gang zur Post, kein Verschicken von Kontoauszug oder Gehaltsnachweis.

So gibt es das Video-Ident-Verfahren, bei dem der Kunde sich mit Hilfe seiner Webcam ausweist. Er sitzt vor dem Computer und hält seine Dokumente in die Kamera, am anderen Ende der Leitung sitzt ein Mitarbeiter der Bank und schaut sich die Unterlagen an.

Klingt gut, kann aber auch gefährlich sein, sagt Josef Reitberger, der Chefredakteur des Computermagazins Chip.

"Ich finde es ein bisschen problematisch insofern, als so ein neues Verfahren - und das wird ja noch nicht so lange angeboten - immer auch einfach neue Methoden des Angriffs auf den Plan ruft. Hacker stürzen sich gerne auf neue Verfahren, bei denen die Anwender noch nicht so viel Erfahrung haben, bei denen die Banken noch nicht so viel Erfahrung haben und nutzen da mögliche Lücken aus."

Josef Reitberger, Chefredakteur Computermagazin Chip

Konto-Check auf Herz und Nieren

Skeptisch ist er auch beim so genannten Digital Account Check. Hier erlaubt der Kunde dem Kreditgeber, dass er sein Konto durchsuchen darf, um zu prüfen, ob er auch kreditwürdig ist. Auch Sascha Straub von der Verbraucherzentrale Bayern hat da seine Bedenken.

"Da sie die Abläufe nicht kennen und nicht wissen - wer guckt sich eigentlich was an, sollte man schon ein gewisses Bauchgrummeln haben, wenn man sich auf so was einlässt. Und wenn man sich überlegt, für was brauche ich das eigentlich, wenn man einen Konsumentenkredit aufnehmen will, möchte ich wirklich, dass da irgendein Drittanbieter meinen Girokontoverlauf durchscannt - das wollen im Zweifel eigentlich die Wenigsten."

Sascha Straub, Verbraucherzentrale Bayern

Die sicherste Variante

Außerdem gibt es noch so genannte E-Signing-Verfahren, bei denen man einen Kreditvertrag gleich am Computer unterschreiben kann. Die Daten werden verschlüsselt übertragen. Für den Computerexperten Josef Reitberger ist das im Moment die beste Lösung.

"Das sind Verfahren, die mit bislang ungeknackten Verschlüsselungsverfahren bislang arbeiten und die können wirklich sicher sein - das wären für mich wirklich die besten und sichersten Verfahren in dem Bereich."

Josef Reitberger, Chefredakteur Computermagazin Chip

Der Antrag ist bei den neuen Krediten rasch gestellt und genehmigt. Allerdings handelt es sich eher um Schnell-, als um Sofortkredite, denn es dauert immer noch mindestens einen Tag, bis das Geld auf dem eigenen Konto landet.


3

Keine Kommentare mehr möglich. Hinweise zum Kommentieren finden Sie in den Kommentar-Spielregeln.)

Leser, Dienstag, 08.November 2016, 09:15 Uhr

1. Schulden

Die Bundesregierung macht es doch vor, alles nur auf Pump. Vollgas geben, nach uns die Sintflut.

Der größte Blödsinn ist für mich die Privatinsolvenz. Wer sich für Konsumgüter, Urlaubsreisen e.t.c verschuldet, sollte auch alles zurückzahlen.