60

Vor den Demonstrationen Polizei spricht von ruhiger Nacht in Augsburg vor AfD-Parteitag

Die Nacht vor dem Start des AfD-Parteitags in Augsburg verlief aus Sicht der Polizeikräfte ruhig. Den Tag über werden etwa 2.000 Beamte in der Stadt sein, um den AfD-Parteitag und mehrere angekündigte Demonstrationen zu schützen.

Von: Beate Mangold

Stand: 30.06.2018

 Die Nacht vor dem Start des AfD-Parteitags in Augsburg verlief aus Sicht der Polizeikräfte ruhig. In einer Mitteilung spricht die Polizei von einer friedlichen Nacht ohne besondere Vorkommnisse und nennenswerte Ereignisse.  | Bild: BR / Beate Mangold

In einer Mitteilung spricht die Polizei von einer friedlichen Nacht ohne besondere Vorkommnisse und nennenswerte Ereignisse. Die Polizeikräfte seien über die Nacht sukzessive weiter verstärkt worden, um an diesem Samstag in größtmöglicher Stärke rund um das Messegelände und bei den angemeldeten Kundgebungen und Aufzügen präsent zu sein.

Zeig dich Aux!-Demo am Abend friedlich und kleiner als erwartet

Auch die erste Veranstaltung im Rahmen der Proteste gegen die AfD unter dem Motto "Zeig dich Aux" verlief friedlich. Etwa 250 Teilnehmer waren am Freitagabend (29.06.18) auf dem Rathausplatz zusammengekommen. Dort malten die Teilnehmer der Veranstaltung unter anderem Plakate und Transparente für die heutigen Demonstrationen. Es war der Auftakt für zwei "Tage für Solidarität, Herz und Toleranz". Laut Polizei war die Veranstaltung bereits gegen 21.25 Uhr beendet. In den Augsburger Clubs und Kneipen wurde anschließend unter dem Motto "Zeig dich Aux" weitergefeiert.

Anti-AfD-Plakat vor der Messehalle

Einen Einsatz gab es laut Polizei am Freitagabend im Umfeld der Messehalle, in der der AfD-Parteitag stattfindet. Gegen 20 Uhr wurde demnach ein zwei auf drei Meter großes Plakat, das sich offenbar gegen den Parteitag richtete, im fünften Stock eines Rohbaus im Alten Postweg aufgehängt. Im Laufe des Abends wurde es laut Polizei von der Berufsfeuerwehr Augsburg entfernt. Der Inhalt des Plakats wird nun auf eine mögliche strafrechtliche Relevanz hin überprüft.

Ab 9 Uhr Demonstrationen zum Parteitag in der Innenstadt

Für heute sind im Augsburger Stadtgebiet mehrere Demonstrationen und Kundgebungen angemeldet. Die erste beginnt gegen 9 Uhr vor dem Messegelände. Ein Demozug aus AfD-Gegnern mit voraussichtlich mehreren tausend Menschen wird sich von dort Richtung Innenstadt bewegen. Etwa zeitgleich soll der Zug am Königsplatz mit weiteren Demonstranten, die vom Gewerkschaftshaus kommen, zusammentreffen. Gemeinsam wollen die Demonstranten dann für eine Kundgebung, die bis in den Abend dauern soll, auf dem Augsburger Rathausplatz zusammenkommen. Auch die Befürworter der AfD haben sich angekündigt.

Ab etwa 16 Uhr wird Pegida auf dem Königsplatz und im Bereich der kleinen Bahnhofstraße eine Kundgebung abhalten.


60