0

Fluchtursachen bekämpfen Donau-Rieser Projekt "Schulen für Afrika" wird bundesweit umgesetzt

Ein Beitrag von: Chmura, Tobias

Stand: 06.11.2018

Um Videos oder Audios abzuspielen, benötigen Sie einen Browser, der HTML5-Video abspielen kann oder eine aktuelle Version des kostenlosen Adobe Flash Players sowie aktiviertes JavaScript. Kinder sitzen an ihren Tischen in einer Schule in Afrika (Symbolbild) | Bild: picture-alliance/dpa/Mika Schmidt

Es war die Idee des Donau-Rieser Landrats Stefan Rößle. Gemeinden sollen Geld sammeln, um Schulen in Afrika zu bauen. Rößle wollte damit etwas gegen die Fluchtursachen tun - und war damit sehr erfolgreich. Jetzt wird daraus ein bundesweites Projekt.


0