39

Königstreue Ilse Aigner erhält Asam-Kette - und Söder gratuliert

Ilse Aigner (CSU) als Nachfolgerin von Markus Söder (CSU) – dieses Szenario ist seit dem Wochenende Realität. Die Wirtschaftsministerin wurde am Abend in Regensburg mit der Asam-Traditionskette des Vereins der Regensburger Königstreuen geehrt.

Von: Guido Fromm

Stand: 12.03.2018

Ilse Aigner und Markus Söder in Regensburg | Bild: BR/Guido fromm

Damit folgt Aigner ausgerechnet dem Finanzminister nach, der 2016 die Kette erhalten hatte und deshalb auch die Laudatio auf seine Kabinettkollegin hielt. Darin betonte Söder mehrfach, dass er Aigner für eine großartige Persönlichkeit halte. Sie gehöre zu den "stärksten und besten Politikerinnen, die wir nicht nur in Bayern haben, sondern in ganz Deutschland".

"Marianne und Michael der CSU"

Söder zeichnete auch die gemeinsame Geschichte nach, von den Zeiten bei der JU – als "eine Art Marianne und Michael der CSU" – über den gemeinsamen Einzug in den Landtag, die dann folgenden Karrieren bis heute.

Gegen Ende befasste sich Söder vor allem mit der aktuellen Situation. Dabei ließ er mehrfach Andeutungen fallen, dass das Amt des Ministerpräsidenten für Aigner vorerst blockiert ist. Allerdings reichte er ihr zugleich die Hand und betonte, dass man über viele Jahre auch gut zusammengearbeitet habe. Er freue sich auf die Zukunft und sei "relativ optimistisch", dass Aigner auch dann die bayerische Politik an "entscheidender Stelle mitprägen" werde.

Die Wirtschaftsministerin selbst bedankte sich anschließend für die Auszeichnung und betonte, dass sie die Ehrung auch als Wertschätzung "der Arbeit, die man für das Land tut und für die Heimat" empfinde.

Tradition seit 2005

Die Traditionskette wird seit 2005 verliehen. Die Königstreuen ehren damit Menschen, die sich nach Ansicht des Vereins besonders für Bayern, für Kultur und Brauchtum einsetzen oder besondere Leistungen erbracht haben. Zu den Geehrten gehören unter anderem die Ministerpräsidenten Günther Beckstein (2008) und Horst Seehofer (2010), aber auch Gloria von Thurn und Taxis (2012) und Franz Beckenbauer (2014).


39