15

Marijuana und Heroin Drogenhandel im großen Stil: Helfer in Regensburg vor Gericht

Ein Helfer, der mutmaßlich an mehreren großen Drogengeschäften beteiligt war, muss sich ab heute vor dem Regensburger Landgericht verantworten. Er soll zwei Deals begleitet haben, bei denen große Mengen Kokain, Heroin, und Marijuana und Heroin den Besitzer wechseln sollten.

Von: Andreas Wenleder

Stand: 28.05.2018

Das Regensburger Landgericht  | Bild: picture-alliance/dpa/Daniel Karmann

Ein Mann muss sich heute wegen Beihilfe zum Drogenhandel in nicht geringen Mengen vor dem Regensburger Landgericht verantworten.

Kokaingeschäft in den Niederlanden

Der Angeschuldigte hat nach Erkenntnissen der Ermittler im Dezember 2017 einen Dealer begleitet, der in den Niederlanden drei Kilogramm Kokain für 45.000 Euro kaufen wollte. Der Beschuldigte soll das Kokain überprüft haben und den Verkäufern einen Liefertermin genannt haben. Zur Lieferung kam es jedoch in der Folge nicht.

Zehn Kilo Marijuana und 500 Gramm Heroin

Doch die Beteiligten fädelten stattdessen ein Ersatzgeschäft ein. Die Anklage wirft dem Mann vor, auch bei diesem Geschäft auf einem Parkplatz bei Regensburg im Dezember 2017 beteiligt gewesen zu sein. Hier sollen zehn Kilogramm Marijuana und 500 Gramm Heroin für insgesamt 33.500 Euro erfolgreich den Besitzer gewechselt haben.


15