9

Mogli verdrängt Pumuckl Dschungelbuch bricht Rekorde auf der Luisenburg

Noch vor der Premiere bricht das diesjährige Familienmusical "Das Dschungelbuch" alle Rekorde bei den Luisenburg-Festspielen in Wunsiedel. Aktuell sind über 43.000 Tickets alleine für dieses Stück verkauft worden.

Von: Kristina Kreutzer

Stand: 28.05.2018

Probe für das Familienmusical "Das Dschungelbuch" auf der Naturbühne Luisenburg bei Wunsiedel. | Bild: Florian Miedl

Mit 42.860 verkauften Karten war das Kinderstück "Pumuckl" bislang der Spitzenreiter bei den Luisenburg-Festspielen in Wunsiedel. Nun hat das diesjährige Familienmusical "Das Dschungelbuch" alle Rekorde gebrochen. Noch vor der Premiere am 5. Juni seien mehr als 43.000 Tickets verkauft worden, heißt es in einer Mitteilung der Festspiele.

Pumuckl nicht mehr Spitzenreiter

"Unser Familienmusical ist jetzt schon das am besten verkaufte Kinderstück in der Geschichte der Luisenburg-Festspiele“, so Verwaltungsleiter Harald Benz. Damit verdrängt das Findelkind Mogli sogar den Kobold Pumuckl, der bislang der Spitzenreiter war.

Simmler: Nachfrage als Vertrauensbeweis

Autorin der aktuellen "Dschungelbuch"-Inszenierung ist die neue künstlerische Leiterin der Luisenburg-Festspiele, Birgit Simmler. Für sie sei die große Nachfrage ein Vertrauensbeweis und "Ausdruck der Neugier und Vorfreude auf die Saison", so Simmler.

Noch Karten erhältlich

Für nahezu alle Vorstellungen sind noch Karten erhältlich. Auf dem Spielplan stehen außerdem unter anderem das Volksstück "Andreas Hofer – Die Freiheit des Adlers" von Felix Mitterer, das Musical "My Fair Lady" und die Kriminalkomödie "Sherlock Holmes".


9