37

Mehr Kosten für Sicherheit Wiesn-Maß soll teurer werden

Die Maß auf der Wiesn soll teurer werden. Laut Medienberichten gehen die Wirte von deutlich über elf Euro aus. Hintergrund: Die Stadt München will die Wirte an den steigenden Kosten für die Sicherheit beteiligen.

Stand: 07.05.2018

Wiesn-Maß  | Bild: picture-alliance/dpa

Bei der Stadt München ist wohl eine deutliche Erhöhung der Umsatzpacht auf dem Oktoberfest im Gespräch - von bisher 5,1 Prozent des Nettoumsatzes auf künftig 7,8 Prozent.

"Dramatische Mehrbelastung" für Wiesn-Wirte

Die Erhöhung der erst 2017 eingeführten Abgabe für die Wirte sei eine durchaus dramatische Mehrbelastung, sagte Wirtesprecher Peter Inselkammer am Montag. "Das ist für uns auch eine schwierige Situation. "Die Wiesnwirte hatten bereits angekündigt, dass die Mehrkosten auch zu Preiserhöhungen beim Bier und in der Gastronomie führen werden. "Für die Wiesnmaß heißt das natürlich, dass sie im Preis steigen wird", sagte Inselkammer.

Dass der Maß-Preis heuer über elf Euro liegen wird, ist jetzt schon so gut wie klar. 2017 mussten Besucher bereits bis zu 10,95 Euro zahlen. In der Regel steigt der Preis jedes Jahr um etwa 25 Cent. Der Stadtrat entscheidet über die neue Umsatzpacht offenbar in einer Woche.


37