26

Fahndung der Polizei Raubüberfall auf Münchner Supermarkt - Täter flüchtig

Ein unbekannter Täter hat am Montagabend gegen 18.30 Uhr einen Supermarkt im Münchner Dreimühlenviertel überfallen. Verletzt wurde niemand, der Täter ist flüchtig.

Stand: 10.07.2018

Polizei | Bild: BR

Ein unbekannter Täter hat am frühen Abend (ca. 18.30 Uhr) einen Lidl-Supermarkt im Münchner Dreimühlenviertel überfallen. Laut Polizei hatte der Mann einen unbekannten Gegenstand in der Hand, der ein Knallgeräusch von sich gab.

Er raubte aus mindestens zwei Kassen Geld und verschwand aus dem Discounter. Ein Kunde, der beim Weglaufen stürzte, wurde leicht verletzt. Die sofort eingeleitete Großfahndung nach dem 20- bis 30-jährigen Räuber verlief bisher ohne Erfolg.

Täter: Blonde Haare mit auffallend hohem Haaransatz

Laut Polizei ist der flüchtige Täter etwa 1,80 Meter groß und schlank. Er hat blonde Haare und einen auffallend hohen Haaransatz.

Beim Überfall trug er einen schwarzen Overall, den er mittlerweile aber vermutlich abgelegt hat. Verdächtige Personen sollten der 110 gemeldet werden.


26