7

Wahltag am 14. Oktober München sucht 11.000 Wahlhelfer

In gut fünf Monaten wählen wir einen neuen Landtag und Bezirkstag. Nicht nur der Wahlkampf, auch die Vorbereitungen für die Wahl selbst laufen. Die Stadt München sucht zum Beispiel gerade ehrenamtliche Helfer.

Von: Veronika Laggerbauer

Stand: 17.05.2018

Hand steckt einen Wahlschein in eine Wahlurne. | Bild: pa/dpa

Rund 11.000 Bürgerinnen und Bürger werden gebraucht am Wahlsonntag, dem 14. Oktober. Sie helfen bei der Ausgabe und Auswertung der Stimmzettel und überwachen, ob die Wahl ordnungsgemäß durchgeführt wird.

600 Wahllokale in München

Ohne die ehrenamtlichen Helfer ließe sich diese wichtige Wahl nicht durchführen, sagt Kreiswahlleiter Thomas Böhle. Schließlich gibt es über 600 Wahllokale in München.

Online-Aufruf

Je nach Aufgabe und Funktion gibt es auch eine Aufwandsentschädigung für die Wahlhelfer – zwischen 75 und 95 Euro. Wer dabei sein will, muss volljährig sein und die deutsche Staatsbürgerschaft besitzen. Interessenten können sich zum Beispiel online bei der Stadt anmelden.


7