1004

Kurz und bündig Die Meldungen aus Oberbayern

Stand: 09.08.2018

Prozessbeginn: Autofahrer fährt Menschen vor Disco an

Fürstenfeldbruck: Vor einer Diskothek in Fürstenfeldbruck hat ein junger Mann zwei Menschen mit dem Auto angefahren. Auslöser der Tat war offenbar eine Auseinandersetzung zwischen mehreren jungen Leuten, bei der der Mann verletzt wurde. Laut Staatsanwaltschaft hat er sich dann ins Auto gesetzt und ist auf die Gruppe zugefahren. Jetzt steht der 24-Jährige unter anderem wegen versuchten Totschlags und gefährlicher Körperverletzung vor Gericht.

Regionalnachrichten auf Bayern 1, 08.08.2018, 10.30 Uhr

Freisinger Domberg: Baustellen-Public-Viewing

Freising: Die Baustelle an sich übt gerade auf den männlichen Teil der Bevölkerung oft eine gewisse Faszination aus. Am Freisinger Domberg beginnt nun die Montage eines 70 Meter langen Kran-Arms. Der Kran wird über einen Autokran montiert, der sogar einen 150 Meter langen Arm hat. Das Erzbischöfliche Ordinariat bietet dazu tatsächlich eine Art Public Viewing an. Ortstermin mit Bewirtung, heißt das in der Mitteilung. Wer heute keine Zeit hat: Der Freisinger Domberg wird in den nächsten fünf Jahren neugestaltet.

Regionalnachrichten auf Bayern 1, 08.08.2018, 6.30 Uhr

Nachbarin rettet Mann in München – Moosach das Leben

München: Eine Nachbarin hat wohl einem Mann im Münchner Stadtteil Moosach das Leben gerettet. Weil sie Rauch aus einer Wohnung sah und den Rauchmelder hörte, setzte sie einen Notruf ab und brach die Tür ein. Wegen des Rauchs konnte sie aber nicht in die Wohnung. Die Feuerwehr fand den Mann. Er wurde vom Notarzt behandelt. Der starke Rauch kam von zwei Handtüchern, die auf dem Herd lagen. Sachschaden entstand nicht.

Regionalnachrichten auf Bayern 1, 07.08.2018, 11.30 Uhr

Prozess um sexuellen Missbrauch

München: Weil er die Tochter seiner ehemaligen Lebensgefährtin mehrfach missbraucht und vergewaltigt haben soll, muss sich ein 66-jähriger Mann aus Ebersberg vor Gericht verantworten. Zu den Übergriffen soll es im Auto auf dem Heimweg von der Schule, im Keller und im Bad gekommen sein. Anfangs war das Mädchen laut Staatsanwaltschaft neun Jahre alt. Für den Prozess sind fünf Tage angesetzt, das Urteil soll es am 14. August geben.

Regionalnachrichten auf Bayern 1, 07.08.2018, 8.30 Uhr

Großdemonstration gegen Münchner Mietenwahnsinn

München: In München soll am 15. September eine Großdemonstration gegen unbezahlbare Mieten stattfinden. Dazu hat ein breites Aktionsbündnis unter dem Motto #ausspekuliert aufgerufen. Die Initiatoren wollen ähnlich viele Menschen auf die Straße bringen, wie die #ausgehetzt-Demo vor zweieinhalb Wochen. Da hatten Mehrere Zehntausend Menschen gegen rechtspopulistische Hetze protestiert.

Regionalnachrichten auf Bayern 1, 07.08.2018, 6.30 Uhr

Bei Zeltaufbau unterirdisches Stromkabel beschädigt

Oberstim (Landkreis Pfaffenhofen): Folgenschwerer Zwischenfall beim Aufbau des Barthelmarkts: Beim Befestigen eines Zeltes haben Beschicker mit einem ein Meter langen Erdnagel ein unterirdisches Stromkabel beschädigt. Nagel samt Zelt standen dadurch unter Strom. Der Nagel erhitzte sich und begann zu glühen. Eine Spaziergängerin entdeckte das Glutnest schließlich. Die Feuerwehr sperrte Gelände sowie umliegende Straßen und informierte auch den Stromanbieter. Im Laufe des Wochenendes konnte der Schaden repariert werden.

Regionalnachrichten auf Bayern 1, 06.08.2018, 12.30 Uhr

Vermeintlicher Gleitschirm-Absturz

Lenggries (Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen): Die Bergwacht hat zwei Tage lang intensiv nach einem vermeintlich abgestürzten Gleitschirmflieger gesucht. Passanten wollten seinen Absturz beobachtet haben. Am Ende stellte sich aber heraus: Es war ein Fehlalarm. Ein weiterer Zeuge hatte den Piloten beim Einpacken seines Gleitschirms gesehen. Die Bergwacht reagierte entspannt: Lieber einmal zu viel als einmal zu wenig anrufen, lautet ihre Empfehlung.

Regionalnachrichten auf Bayern 1, 06.08.2018, 13.00 Uhr

Wasserwirtschaftsamt ruft zum Wassersparen auf

Landsberg am Lech: Das Wasserwirtschaftsamt bittet um die sparsame Verwendung von Trinkwasser fürs Gartenwässern. Zudem soll kein Wasser aus Bächen entnommen werden. Bei dem aktuell herrschenden Niedrigwasser könnte das sonst verheerende Auswirkungen auf Tiere und Pflanzen haben – bis hin zum Tod der Fische.

Regionalnachrichten auf Bayern 1, 06.08.2018, 12.30 Uhr

Tödlicher Badeunfall am Happinger See

Rosenheim: Eine 80 Jahre alte Frau ist am Sonntagabend ums Leben gekommen. Badegäste hatten die Frau leblos im Wasser entdeckt und ans Ufer gebracht. Sie riefen den Rettungsdienst und versuchten, die Frau wiederzubeleben. Trotz aller Bemühungen starb sie kurz darauf im Krankenhaus.

Regionalnachrichten auf Bayern 1, 06.08.2018, 10.30 Uhr

Gut 10.000 Fahrgäste zum Start der neuen Jennerbahn

Schönau am Königssee (Landkreis Berchtesgadener Land): Die neue Jennerbahn ist am Wochenende mit mehr als 10.000 Fahrgästen gestartet. Nach gut einem Jahr Bauzeit hatte die Bahn ihren Betrieb bis zur Mittelstation aufgenommen. Die zweite Etappe bis zur Bergstation soll voraussichtlich im kommenden Sommer eröffnet werden. Die rund 60 Kabinen können bis zu 1.600 Menschen pro Stunde auf den Jenner befördern. Das sind mehr als dreimal so viele wie die alte Gondelbahn. Die Fahrt bis zur Mittelstation kostet neun Euro.

Regionalnachrichten auf Bayern 1, 06.08.2018, 10.30 Uhr

Zugstrecke München-Salzburg: Mehr Verbindungen für Nachtschwärmer

München: Auf der Meridian-Strecke zwischen München und Salzburg fahren ab 6. August an Freitagen und an Wochenenden mehr Züge. Unter anderem gibt es eine zusätzliche Verbindung für Ausflügler ab Salzburg um 22.15 Uhr über Rosenheim nach München. Wer am Wochenende nachts von München zurück nach Rosenheim will, hat ab 6. August die Möglichkeit, den zusätzlichen Zug mit Abfahrt in München um 0.43 Uhr zu nehmen. Er erreicht Rosenheim um 1.28 Uhr und hält an allen Bahnhöfen auf der Strecke. Bislang war die letzte Verbindung ab München bis Rosenheim der Meridian mit Abfahrt um 23.50 Uhr.

Regionalnachrichten auf Bayern 1, 06.08.2018, 6.00 Uhr

Brand in Teisendorf - zwei Menschen leicht verletzt

Teisendorf: Bei einem Brand in einem Wohnhaus in Teisendorf (Landkreis Berchtesgadener Land) ist ein Schaden von mindestens einer halben Million Euro entstanden. Laut Polizeisprecher brannte das Haus im Ortsteil Rückstetten in der Nacht auf Sonntag bis auf die Grundmauern nieder. Die zwei Bewohner kamen mit leichten Rauchgasvergiftungen ins Krankenhaus. Die Polizei vermutet einen technischen Defekt als Brandursache. Der Brand war ersten Erkenntnissen zufolge kurz nach Mitternacht im hölzernen Dachstuhl des Gebäudes ausgebrochen. Ermittlungen der Kriminalpolizei sollen nun die genaue Brandursache klären.

Regionalnachrichten auf Bayern 1, 03.08.2018, 14.30 Uhr

Unglück am Walchensee - Frau stirbt

Wolfratshausen: Eine Frau ist am Samstag im Walchensee in den Bayerischen Voralpen untergegangen. Taucher konnten die Frau zunächst aus 16 Metern Tiefe retten, sagte ein Polizeisprecher am Abend. Sie wurde in ein Krankenhaus gebracht. Wie die Polizei nunh mitteilte ist die Frau in der Nacht auf Sonntag gestorben. Wie es zu dem Unglück kommen konnte, ist derzeit unklar. Der Walchensee im Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen gehört zu den größten Alpenseen in Deutschland.

Regionalnachrichten auf Bayern 1, 03.08.2018, 12.30 Uhr

Hunderte warten nach Münchner Flughafen-Chaos noch auf ihr Gepäck

München: Hunderte Passagiere warten knapp eine Woche nach dem Chaos am Münchner Flughafen noch immer auf ihr Reisegepäck. "Der Kofferberg ist mittlerweile zusammengeschmolzen auf rund 600 Stück", sagte ein Flughafen-Sprecher am Freitag. Ursprünglich waren etwa 20.000 Gepäckstücke am Airport liegengeblieben. Auch der Rest soll jetzt so schnell wie möglich wieder zu den Besitzern gebracht werden. "Wie lange das dauert, hängt auch davon ab, um welches Reiseziel es sich handelt und wie oft das angeflogen wird." Weil eine etwa 40-jährige Frau am vergangenen Samstag (28. Juli) unkontrolliert durch eine Sicherheitsschleuse gelangt war, räumte die Bundespolizei das Terminal 2 und das dazugehörige sogenannte Satelliten-Terminal, mehr als 30.000 Passagiere waren betroffen. Der Schaden geht in die Millionen.

Regionalnachrichten auf Bayern 1, 03.08.2018, 12.30 Uhr


1004