24

Wang Brand in Holzlager - Feuerwehrleute verletzt

Ein Großbrand auf dem Gelände eines Holzhandels hat im oberbayerischen Wang (Landkreis Freising) einen Millionenschaden verursacht. Eine Lagerhalle auf dem etwa 500 Quadratmeter großen Areal brannte in der Nacht zum Sonntag vollständig nieder.

Von: Peter Kveton

Stand: 05.08.2018

In Wang hat ein Holzlager gebrannt | Bild: Georg Barth/BR

Am Abend hatte das Holzlager Feuer gefangen, kurz darauf stand die 500 Quadratmeter große Lagerhalle im oberbayerischen Wang (Lkr. Freising) komplett in Flammen. Sie brannte vollständig nieder. Zwei weitere Hallen gingen in Flammen auf und wurden schwer beschädigt.

Zahlreiche Wohnwagen, in denen Propangas vermutet wurde

Rund 300 Feuerwehrleute waren im Einsatz, um das Feuer unter Kontrolle zu bringen. Die Löscharbeiten wurden dadurch erschwert, dass offenbar zahlreiche Wohnwagen auf dem Gelände abgestellt sind, in denen Propangas vermutet wurde. Aufgrund der starken Rauchentwicklung wurden die Anwohner am Abend und in der Nacht gebeten, Fenster und Türen geschlossen zu halten.

Brand-Ursache noch unklar

Gegen 3 Uhr konnte dann Entwarnung gegeben werden. Inzwischen ist das Feuer ganz gelöscht. Nach Polizeiangaben war der nächtliche Einsatz wegen der sommerlich- heißen Temperaturen für die Atemschutztrupps eine enorme Belastung. Drei Feuerwehrleute erlitten Rauchgasvergiftungen. Ein Mitarbeiter des Rettungsdienstes kam wegen gesundheitlicher Probleme ins Krankenhaus. Warum das Feuer entstanden ist, ist derzeit noch unklar. Die Polizei geht von einem Sachschaden in Millionenhöhe aus.


24