11

Fahrerloser Transport Jetzt fährt ein zweiter autonomer Bus durch Bad Birnbach

Der erste autonome Bus Deutschlands im Kurort Bad Birnbach (Lkr. Rottal-Inn) ist ein voller Erfolg. Die Resonanz ist so groß, dass ein zweiter selbstfahrender Kleinbus auf den Straßen unterwegs ist.

Von: Harald Mitterer

Stand: 22.03.2018

Der autonome Bus unterwegs im Kurpark | Bild: picture-alliance/dpa

Ab heute kann in dem niederbayerischen Thermalkurort Bad Birnbach ein zweiter autonom fahrender Bus eingesetzt werden. Das zweite Fahrzeug hat nach BR-Informationen nach mehrmonatiger Prüfung die Zulassung bekommen.

Der neue Bus nimmt heute den Betrieb auf. Der bislang eingesetzte Bus kann dann gewartet werden.

Auch Strecke wird heuer verlängert

Noch heuer soll die Verbindung zum zwei Kilometer entfernten Bahnhof von Bad Birnbach verlängert werden. Dann sollen zwei Busse gleichzeitig auf der Strecke sein. Derzeit fährt immer nur ein Bus auf der Strecke.

Vor rund einem halben Jahr startete die Deutsche Bahn in Bad Birnbach den Modellversuch mit dem ersten autonom fahrenden Bus auf öffentlichen Straßen in Deutschland. Der Start sorgte für weltweites Medieninteresse. Der fahrerlose Kleinbus verkehrt seitdem auf der 700 Meter langen Strecke zwischen Marktplatz und der Therme. Das Fahrzeug verfügt über sechs Sitzplätze und darf maximal 15 Kilometer pro Stunde fahren.


11

Keine Kommentare mehr möglich. Hinweise zum Kommentieren finden Sie in den Kommentar-Spielregeln.)

Kritikwürdig , Donnerstag, 22.März, 23:21 Uhr

1. Rückschritt modern verpackt.

15 km/h!?

Wäre da nicht ein Postkutsche das bessere Verkehrsmittel!
Umweltfreundlich, schafft mehr Arbeitsplätze, wie Fahrer, Hufschmied usw. und der „ Motor Pferd“ kann am Ende der Betriebslebensdauer gegessen werden. Umweltfreundlicher geht es kaum und mit Sicherheit wäre noch mehr Presse vor Ort.

Liebe Bahn, ist das die neue Langsamkeit, damit die Verspätungen langsamer bemerkt werden!

Dieser Rückschritt soll Fortschritt sein?