3

Ehrung zum 95. Geburtstag Stadt Nürnberg würdigt DATEV-Gründer Heinz Sebiger mit eigener Straße

Die Stadt Nürnberg hat am Freitag (09.03.18) den 2016 verstorbenen DATEV-Gründer und IT-Pionier Heinz Sebiger in besonderer Weise geehrt: An seinem 95. Geburtstag wurde ein Teilstück der Mendelstraße in "Dr.-Heinz-Sebiger-Straße" umbenannt.

Von: Anja Bühling

Stand: 09.03.2018

Der verstorbenen DATEV-Gründer und IT-Pionier Heinz Sebiger | Bild: picture-alliance/dpa

"Dr. Heinz Sebiger war ein Visionär und Pionier der digitalen Transformation", sagte Nürnbergs Wirtschaftsreferent Michael Fraas (CSU). "An den heute hochaktuellen digitalen Themen bis hin zur IT-Sicherheit hat er bereits vor Jahrzehnten gearbeitet. Mit der DATEV eG hat er eines der bedeutendsten, innovativsten und beschäftigungsstärksten Unternehmen in der Metropolregion Nürnberg geschaffen."

Eines der größten Softwarehäuser Deutschlands

Sebiger hatte die DATEV 1966 als Genossenschaft gegründet und nach Angaben des Unternehmens von "einer kleinen Selbsthilfeorganisation zu einem der größten Softwarehäuser und IT-Dienstleister in Deutschland aufgebaut". Als er nach 30 Jahren den Vorstandsvorsitz an seinen Nachfolger übergab, waren bereits 4.700 Mitarbeiter bei der DATEV beschäftigt und der erzielte Umsatz lag bei knapp einer Milliarde Deutsche Mark.

Ehrenbürger der Stadt Nürnberg

Sebiger erhielt zahlreiche Auszeichnungen, darunter 1980 den Bayerischen Verdienstorden. Die Universität Erlangen-Nürnberg verlieh Sebiger 1986 die Ehrendoktorwürde, 1988 erhielt er das Große Verdienstkreuz des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland und 1997 wurde er zum Ehrenbürger seiner Heimatstadt Nürnberg ernannt.


3

Keine Kommentare mehr möglich. Hinweise zum Kommentieren finden Sie in den Kommentar-Spielregeln.)

Mendel, Samstag, 10.März, 11:30 Uhr

1. Warum

Würde meine Straße gekürzt.