6

Raus aus der Insolvenz Nürnberger Traditionsunternehmen Sahco ist gerettet

Gute Nachrichten für das Nürnberger Textilunternehmen Sahco Hesslein: Der insolvente Traditionsbetrieb wird ab 1. Mai vom dänischen Konzern Kvadrat übernommen. Das teilte der vorläufige Insolvenzverwalter Harald Schwartz mit.

Von: Henry Lai

Stand: 27.03.2018

Sahco Produktbild | Bild: Sahco

Mit der Übernahme von Sahco will der Textilkonzern Kvadrat seine Position im Wohnbereich stärken. Nach eigenen Angaben gilt Sahco als einer der bekanntesten Textilverlage – zu den bekanntesten Kunden gehören demnach Richard Gere, Robbie Williams oder auch Claudia Schiffer.

"Wir freuen uns über den Zusammenschluss der Unternehmen und sehen vor allem in der Produktentwicklung und im Vertrieb große Chancen."

Christoph Häußler, Geschäftsführer von Sahco

Im Februar Insolvenz angemeldet

Sahco wurde 1831 in Nürnberg gegründet und wurde unter anderem durch die Zusammenarbeit mit Designern wie Ulf Moritz international bekannt. Aktuell arbeiten rund 80 Mitarbeiter am Standort in Nürnberg. Das soll auch nach der Übernahme so bleiben, ein Standortwechsel oder Personalabbau sind nicht geplant. Sahco hatte im Februar Insolvenz angemeldet. Die Umsätze waren in den vergangenen Jahren immer weiter gesunken.


6