9

Nürnberg-Worzeldorf Rentnerin überfallen – Polizei sucht nach den Tätern

In Worzeldorf ist eine Rentnerin in ihrer Wohnung überfallen und ausgeraubt worden. Die Täter sind auf der Flucht, die Polizei bittet die Bevölkerung um Hilfe.

Von: Anja Bühling

Stand: 02.08.2018

Blaulicht auf einem Polizeiwagen (Symbolbild) | Bild: dpa-Bildfunk/Friso Gentsch

In den frühen Morgenstunden haben heute zwei bislang unbekannte Täter eine Rentnerin in ihrem Haus in Nürnberg-Worzeldorf überfallen. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei wurde die Frau, die sich allein im Haus befand, gegen 3.30 Uhr von Geräuschen im Haus im Heckenrosenweg geweckt. Als sie nach einer Weile nachsehen wollte, griff sie ein Unbekannter an, überwältigte sie und hielt sie fest.

Mit Schock ins Krankenhaus

Währenddessen durchsuchte ein zweiter Eindringling das Haus nach Wertsachen. Nach einer Weile verließen die beiden Täter das Haus mit erbeutetem Schmuck, so die Polizei. Die Frau erlitt leichte Verletzungen und steht unter Schock. Sie wurde ärztlich versorgt und ins Krankenhaus gebracht.

Polizei bittet um Mithilfe

Eine sofortige Fahndung blieb bisher ohne Erfolg, trotz eingesetztem Polizeihubschrauber. Die beiden flüchtigen Täter sollen um die 25 Jahre alt und nach Angaben der Frau Osteuropäer sein. Einer der beiden hat eine Tätowierung an der Hand und trug Turnschuhe.

Die Kriminalpolizei bittet Zeugen, denen zur Tatzeit in oder in der Nähe des Heckenrosenwegs in Worzeldorf etwas aufgefallen ist, sich beim Kriminaldauerdienst Mittelfranken unter folgender Telefonnummer zu melden: 0911 / 21 12- 33 33.


9