27

Neue Zahlen Immer mehr Tote und Notfälle durch Drogen in Deutschland

Seit 2012 steigt die Zahl der Drogentoten in Deutschland stetig an. Dies geht aus einem neuen Kurzbericht der Deutschen Beobachtungsstelle für Drogen und Drogensucht hervor.

Stand: 19.03.2018

Schmerztabletten | Bild: picture-alliance/dpa

Die Zahl der Drogentoten in Deutschland steigt seit 2012 kontinuierlich an. Das geht aus dem jüngsten "Kurzbericht zur Situation illegaler Drogen in Deutschland" hervor, den die Deutsche Beobachtungsstelle für Drogen und Drogensucht veröffentlicht.

24.000 Notfälle durch Drogen

Im Jahr 2016 kamen dem Bericht zufolge bundesweit 1.333 Menschen durch den Konsum illegaler Drogen ums Leben. Die Anzahl der drogenbezogenen Notfälle hat sich in den letzten zehn Jahren fast verdoppelt, 2015 lag er bei knapp 24.000. 14,4 Millionen Erwachsene sowie knapp eine Million Jugendliche haben zumindest einmal in ihrem Leben eine illegale Droge konsumiert. Für die Zahl der "riskanten Konsumenten" von Heroin gibt es nur Schätzungen, sie liegen zwischen 58.000 und 164.000.


27