111

Spitzenkandidatur zur Landtagswahl Hartmann gewinnt Grünen-Urwahl

Die Fraktionschefs Katharina Schulze und Ludwig Hartmann bilden das Grünen-Spitzenduo zur Landtagswahl. Bei einer Urwahl setzte sich Hartmann gegen seinen Konkurrenten Thomas Gehring durch. Schulze war ohnehin gesetzt.

Von: Regina Kirschner

Stand: 05.02.2018

Der bayerische Grünen-Fraktionschef Ludwig Hartmann wird mit Katharina Schulze seine Partei als Spitzenkandidat in die Landtagswahl führen. Er setzte sich in der Urwahl mit 65 Prozent gegen Thomas Gehring durch, wie der BR aus Parteikreisen erfuhr.

Als eine von zwei Spitzenkandidaten war Co-Fraktionschefin Schulze als Frau bereits gesetzt. Bei den Männern hatte sich neben Hartmann der parlamentarische Geschäftsführer der Landtagsfraktion, Thomas Gehring, beworben. Dieser unterlag deutlich. In den letzten Wochen hatten sich die Kandidaten bei sieben Urwahlforen der Basis präsentiert.

Grüne zu Koalition mit CSU bereit

Fest steht, dass sich gut die Hälfte der rund 9.300 Grünen-Mitglieder an der ersten Urwahl der bayerischen Grünen beteiligt haben. Landeschefin Sigi Hagl äußerte sich zufrieden darüber. Dem BR sagte sie, 50 Prozent seien "ein sehr guter Wert".

Zum Start ins Landtagswahljahr sehen die Grünen für sich eine gute Ausgangsbasis. Hagl hatte zuletzt noch einmal unterstrichen, dass die Grünen Regierungsverantwortung übernehmen wollen und auch bereit wären, eine Koalition mit der CSU einzugehen. Man wolle sich aber nicht am CSU-Spitzenkandidaten Markus Söder abarbeiten, sondern mit einem klaren Profil einen eigenständigen Wahlkampf führen.


111