23

Mobile Payment Handy-Bezahlen auf dem Vormarsch

Das Smartphone ist die Geldbörse der Zukunft. Darüber sind sich die Experten einig. Aber während das mobile Bezahlen in China und den USA bereits heute boomt, setzt man in Deutschland lieber auf Bargeld.

Von: Marcus Schuler

Stand: 05.03.2018

Smartphone-Payment | Bild: picture-alliance/dpa

Bezahlen mit dem Smartphone wird offenbar populärer. Das belegen die jüngsten Zahlen des Analyse Unternehmens Loupventures aus Minneapolis. Besonders beliebt ist das Bezahlen mit dem Mobiltelefon in China und den USA.

Alibaba führt

In China ist Alipay der Platzhirsch, das Bezahlsystem des Online-Kaufhauses Alibaba, gefolgt vom Herausforderer Tencent. Von den USA aus wiederum entwickelt sich Apple zum globalen Shooting-Star - auch beim mobilen Bezahlen. So hat Apple Pay nach Zahlen von Loupventures derzeit 127 Millionen Nutzer weltweit. Vor einem Jahr waren es noch 62 Millionen.

Google und Apple konkurrieren

Konkurrent Google wiederum führt seine Bezahldienste aktuell unter der Marke Google Pay zusammen. Der deutsche Markt wiederum hat für die beiden großen Handy-Konzerne keine Priorität. Hier ist zwar die Bezahl-Infrastruktur größer als allgemein vermutet. Wer will, kann vielerorts mit dem Handy zahlen.

Bares bevorzugt

Aber es mangelt am Interesse der Nutzer. Nach einer aktuellen Studie haben 96 Prozent der Deutschen noch nie mit einem Smartphone bezahlt.


23