103

Siegerin kommt aus Schwaben Johanna Seiler wird bayerische Bierkönigin

Die bayerische Bierkönigin 2018/2019 ist gewählt: Johanna Seiler aus Appetshofen (Lkr. Donau-Ries) konnte am Donnerstagabend auf einer abendfüllenden Veranstaltung in München Publikum und Jury von sich überzeugen.

Stand: 04.05.2018

Die 26-jährige Johanna Seiler, die sich am späten Abend in München gegen sechs weitere Finalistinnen durchgesetzt hat, ist zahnmedizinische Fachangestellte und arbeitet zurzeit als Werkstudentin in einem Krankenhaus. Die gebürtige Schwäbin löst damit als Bierkönigin 2018 die oberbayerische Bierkönigin 2017, Lena Hochstraßer, aus Höhenrain im Landkreis Starnberg ab.

Die neue Bierkönigin Johanna Seiler.

Die Regentschaft ist zwar ehrenamtlich, aber dennoch ein begehrter Job: Zu den Aufgaben der bayerischen Bierkönigin gehören die Eröffnung von Veranstaltungen des Bayerischen Brauerbunds sowie zahlreiche Reisen. Auch ein Anzapf-Training ist vorgesehen.

Bislang dürfen nur Frauen Regentschaft übernehmen

Finalistinnen 2018: Johanna Seiler (3. von li.)

Unter den insgesamt 69 Bewerbungen in diesem Jahr war eine besonders ungewöhnlich: Auch ein Mann hatte sich als Bierkönig beworben. Nach "Bewertung aller Argumente", so der Bayerische Brauerbund, wurde der 40-Jährige aus Miltenberg in Unterfranken aber nicht zum Casting eingeladen.


103