18

Planung kann starten Architektenvertrag für neues Münchner Konzerthaus unterzeichnet

Ministerpräsident Markus Söder hat im Prinz-Carl-Palais den unterzeichneten Architektenvertrag für das neue Münchner Konzerthaus an die Architekten überreicht. Damit kann die Planung für das Gebäude am Münchner Ostbahnhof starten.

Von: Antje Dörfner

Stand: 12.07.2018

Modell des Siegerentwurfs vom Architekturbüro Cukrowicz Nachbaur (Österreich) zum neuen Münchner Konzertsaal. | Bild: BR/Johanna Schlüter

Jetzt kann es losgehen mit der konkreten Planung: Das neue Konzerthaus sei eine enorme kulturelle Bereicherung für München und ganz Bayern, betonte Ministerpräsident Markus Söder bei einem Empfang im Prinz-Carl-Palais in München. Die Architekten sind nun bereit, durchzustarten, sagte Anton Nachbaur-Sturm vom Büro Cukrowicz Nachbaur, nach der Übergabe des Vertrages. Vertrauen sei nun die wichtigste Basis für das Projekt.

"Neben diesem Vertrauen, denke ich, braucht es für eine erfolgreiche Zusammenarbeit gegenseitige Wertschätzung, Respekt und Fairness. Und all diese Dinge haben wir in den vergangenen Monaten von sehr vielen Seiten, von sehr vielen Beteiligten bereits erfahren."

Anton Nachbaur-Sturm, Architekt

Bauministerin Ilse Aigner lobte den Neubau als das "derzeit bedeutendste staatliche Bauvorhaben in Kulturbereich". Für Kunstministerin Marion Kiechle ist das Konzerthaus eine Einladung an die besten Musiker der Welt, in München die Sprache der Musik zu sprechen. Am Nachmittag wurde auch eine neue Internetseite freigeschalten, die unter www.konzerthaus-muenchen.de über das Projekt informieren soll.


18