20

Verkehrsstörung A8 bei Anger nach Unfall stundenlang gesperrt

Aufgrund eines Verkehrsunfalls musste die A8 bei Anger in Richtung München heute Mittag für mehrere Stunden gesperrt werden. Ein Unfallopfer ist schwer verletzt.

Von: Lena Deutsch

Stand: 27.02.2018

Lkw und zwei Autos quer auf der Straße | Bild: Bayerisches Rotes Kreuz

Ein 26-Jähriger wollte auf dem Seitenstreifen anhalten, weil die Windschutzscheibe arg verschmutzt war und kein Spritwasser mehr vorhanden war. Der Traunsteiner wechselte die Spur, touchierte dabei aber den Lastwagen eines 51-jährigen Tschechen. Das Auto blieb schließlich quer zum Fahrstreifen vor dem Lastwagen stehen. Genau in dem Augenblick als der 51-Jährige zum Auto ging, um nach dem Traunsteiner zu sehen, kam ein weiteres Auto daher. Der 48-jährige ungarische Fahrer erfasste den Lastwagenfahrer. Dieser wurde schwerst verletzt.

Unfallopfer ist außer Lebensgefahr

Ein Rettungshubschrauber brachte ihn ins Krankenhaus - laut der Polizei ist der 51-Jährige mittlerweile außer Lebensgefahr. Es sind allerdings bleibende Schäden an den Beinen zu erwarten. Die anderen Männer wurden nicht verletzt. Aufgrund des Unfalls musste die A8 Ost in Richtung München für mehrere Stunden komplett gesperrt werden.


20