Medienkompetenzprojekte


3

Förderzentrum Neuperlach Der Ostpark in Neuperlach

"Nächste Haltestelle: Ostpark – Eislaufzentrum“ heißt es im Bus 199. Die 12 Kinder des Förderzentrums Neuperlach machen sich bereit zum Aussteigen. Denn jetzt geht er los, der große Erkundungsgang durch den Ostpark - und ins Eissportzentrum. Wichtigstes Equipment: das  Aufnahmegerät!

Stand: 25.10.2018 | Archiv

Schüler beim Projekt MünchenHören Ostpark | Bild: Silke Wolfrum

Angela Görlich vom Eislaufzentrum empfängt die Klasse 2a herzlich. Das Eis der Schnelllaufbahn wird gerade abgetaut. Daher ist nichts los auf der Bahn und Frau Görlich hat jede Menge Zeit die Fragen der Kinder zu beantworten. Wie wird das Eis aufbereitet? Wie sind die Eintrittspreise? Und was ist hier im Sommer los?

Weiter geht’s zum großen See im Ostpark. Dort schnattern Enten und Gänse. Eine Gruppe von Nordic Walkern wird gleich mal abgefangen und interviewt: Wie finden Sie denn den Ostpark?

Denis und Munir stellen anschließend den Grillplatz vor und weiter geht’s über die Skaterbahn, vorbei am Michaelibad zum Biergarten und rauf auf den Aussichtsberg. Von da sieht man "die ganze Welt" und fühlt sich königlich. Am Ende sind sich die Kinder einig: Der Ostpark ist cool! Und in ein Mikrophon zu sprechen oder selbiges anderen unter die Nase zu halten, macht auch Spaß.

Eislaufen für Groß und Klein

Blick von oben auf die große Eislaufbahn

Als nächstes ging's zum Eissportzentrum. Begleitet wurden die 12 Kinder von ihrer Lehrerin Frau Grehlich und den beiden BR-Coaches Sonja Berger und Silke Wolfrum. Vor Ort interviewten sie die Leiterin des Fun- und Eissportzentrum Neuperlach, Angela Görlich.

Impressionen vom Projekt: Aufnehmen, Schneiden, Anhören

Das München Hören-Team "Neuperlach"

  • Projektschule: Sonderpädagogisches Förderzentrum München Süd-Ost
  • Lehrkraft: Ulrike Grehlich
  • Coaches: Silke Wolfrum und Sonja Berger

3