Medienkompetenzprojekte


3

Mittelschule an der Walliser Straße Wo sind wir hier?

Wie gut kennen Sie den Stadtteil Fürstenried? Können Sie die beiden Orte erraten, die die Schüler in ihren Audio-Rätseln versteckt haben? Ein Tipp: Der eine lädt zum Bleiben, der andere weniger.

Stand: 15.07.2013

Im Interview | Bild: Mittelschule Walliserstrasse

Zusammen mit ihrer Lehrerin Stefanie Stör, dem BR-Coach Geli Schmaus und festem Schuhwerk hat sich die Klasse 5a hat sich die Ganztagesklasse 5a an der Mittelschule an der Walliser Sraße 5 in den Forstenrieder Park aufgemacht.

Der Stadtpark ist ein richtiger Wald, es duftet nach Bäumen und Rindenmulch und die Schülerinnen und Schüler lauschen unterschiedlichen Vogelstimmen. Sie treffen an der Achterlake den Förster des Waldes Ulrich Dreyer-Eberl. Er weiß nicht nur, woher die Achterlake ihren Namen hat, sondern auch wie viele Wildschweine es im Wald gibt. Ob die Schüler ein Wildschwein treffen?

Mitten im Wald gibt’s nicht nur Natur, sondern auch einen Spielpatz. Dort gibt es, anders als im Rest des Waldes, kaum Schatten. Dafür steht hier ein Baumhaus, das Kinder selbst gebaut haben und in das man sich bei der Hitze zurück ziehen kann.

Mitten im Wald ist ein kleiner Tümpel mit dem sonderbaren Namen Achterlake. Füße rein halten ist hier erlaubt. Und wer sich erfrischen will, kann das an der Tränke tun: aus ihr läuft Tag und Nacht Trinkwasser.


3