Medienkompetenzprojekte

Erfolgreicher Abschluss im Netz

MünchenHören 2020 - "Wir mischen mit - trotz Corona" Erfolgreicher Abschluss im Netz

Stand: 10.09.2020

Schülerinnen und Schüler aus 16 Münchner Schulen haben sich im Schuljahr 2019/20 als Nachwuchsreporter*innen für MünchenHören auf den Weg gemacht. "Wir mischen mit! Familie, Schule, Stadtteil, Klima" lautete das Thema.

Doch das Coronavirus hat alles durcheinander gebracht: Schulen, Kindergärten und Spielplätze waren viele Wochen geschlossen, plötzlich mussten die Eltern ihre Kinder zuhause unterrichten, es fehlten die Freundinnen und Freunde zum Spielen. Eine ziemlich große Umstellung! Wir von MünchenHören wollten trotzdem, dass es weitergeht. Deshalb haben wir die Klassen dazu aufgerufen, uns zu erzählen, wie ihr Alltag in Zeiten von Corona aussieht. Was sie berichten, wie sich das anhört oder ob sie an ihrem alten Thema weiterarbeiten, erfahrt ihr auf der Internetseite der Stadt München unter Medienbildung München.

Die Abschlussveranstaltung fand zwar - wie sonst auch - im Studio 1 der Münchner Funkhauses statt. Doch diesmal ohne Publikum. Die Kinder saßen diesmal im Klassenzimmer oder zuhause und präsentierten ihr Projekt per Live-Stream.

Die ursprünglichen Ideen und Projekte der 16 Klassen - kurz für euch zusammengefasst - findet ihr hier.

Klassen mit Demo-Schildern gegen Plastik und zwei Kinder an einem Tisch sitzend mit Plastikschale. | Bild: BR / Silke Wolfrum zum Video mit Informationen Grundschule am Amphionpark Zu viel Plastik!

Die Klasse 2e der Grundschule am Amphionpark findet: Es gibt zu viel Plastikmüll. Was kann man dagegen machen? [mehr]

Schüler und Schülerinnen aus Grundschule an der Klenzestraße 48, 3. Klasse. | Bild: BR / Anne Buchholz zum Video mit Informationen Grundschule an der Klenzestraße Wir wünschen uns autofreie Sonntage!

Die 3b der Klenzeschule will selber aktiv werden in Sachen "Umweltschutz in München". Und dazu ist den Kindern eine Menge eingefallen. Zum Beispiel fordern sie autofreie Sonntage vom Münchner Oberbürgermeister Dieter Reiter. [mehr]

Klasse 3d der GS an der Kirchenstraße München | Bild: Bayerischer Rundfunk zum Video mit Informationen Grundschule an der Kirchenstraße Schulfrei für den Klimastreik!

Wie viele Schülerinnen und Schüler sind auch die Kinder der Klasse 3d der Grundschule an der Kirchenstraße im "Klimastreik". Sie wollen dafür kämpfen, dass künftig am Freitag für Friday-for-Future-Demos schulfrei ist. [mehr]

Jugendliche aus der 6D des Klenzegymnasiums. | Bild: BR / Geli Schmaus zum Audio mit Informationen Klenze-Gymnasium München Brauchen wir überhaupt Lehrer?

Die Klasse 6d des Klenze-Gymnasiums wollte sich bei MünchenHören mit dem Recht auf Schule und Schülerrechten beschäftigen. Wie sieht es weltweit mit den Bildungschancen von Kindern aus? Warum besuchen Kinder an machen Orten gar keine Schule? [mehr]

Gruppenbild der 5./6. Klasse aus der Mittelschule Fernpaßstraße. | Bild: BR / Michaela Bold zum Audio mit Informationen Mittelschule an der Fernpaßstraße Wir sind bunt!

Die Schüler der Deutschklasse sind 5. und 6. Klässler. Sie kommen aus 13 verschiedenen Ländern. Was verbindet sie alle? [mehr]

Sybmbolbild: Ein Wegweiser für Rollstuhlfahrer | Bild: picture-alliance/dpa zum Artikel Joseph-von-Frauenhofer-Realschule, 5. Klasse Wie behindertengerecht ist Fürstenried West?

Wir, die Klasse 5b der Joseph-von-Fraunhofer-Realschule, wollten unseren Stadtteil Fürstenried-West im Selbsttest überprüfen, wie behindertengerecht er etwa für Rollstuhlfahrer und blinde Menschen ist. Das war vor dem Coronavirus... [mehr]

Ein Hammer und anderes Werkzeug stecken in einer Tasche | Bild: colourbox.com zum Artikel Mittelschule Peslmüllerstraße Wer repariert unsere Schule?

"Wir in Pasing": Die 10. Klasse an der Peslmüllerstrasse wollen herausfinden, wie Jugendliche sich an öffentlichen Entscheidungen beteiligen können. Dabei fordern sie lange überfällige Reperaturen am Schulhaus ein. [mehr]

Senioren auf einer Bank im Englischen Garten | Bild: picture-alliance/dpa zum Artikel Arthur-Kutscher-Realschule Wie geht es alten Menschen in Moosach?

Die Klasse 9b der Arthur Kutscher Realschule in Moosach beschäftigt sich damit, wie es alten Menschen in Moosach geht. Die Jugendlichen wollten alte Menschen besuchen: In ihrem Zuhause, im Altenheim oder im betreuten Wohnen. [mehr]

Elektronenmikroskop-Aufnahme des Corona-Virus | Bild: Bayerischer Rundfunk 2020 zum Artikel Herrmann-Frieb-Realschule Wie verändert das Coronavirus unser Leben?

Eine Reportage über die Fridays-for-Future-Demos machen und ein Hörspiel über Rassismus produzieren: Das waren die Pläne der 7b der Herrmann-Frieb-Realschule. Seit Corona sieht alles anders aus, darüber berichtet die Klasse jetzt. [mehr]

Gruppenbild 3. Klasse Camerloherstrasse. | Bild: BR zum Artikel Grundschule an der Camerloherstrasse Wir retten unsere Baumschule!

Was haben wir dort nicht alles gemacht: Schulausflüge, Kartoffelfeuer, Geburtstage gefeiert, Fußball gespielt, unsere Hunde Gassi geführt … Nun soll das alles nicht mehr möglich sein, denn unsere soll abgerissen werden. [mehr]

MünchenHören - Grundschule am Bauhausplatz | Bild: BR | Nina Seywald zum Artikel Grundschule an der Stuntzstraße Klimastreiks – Wie nimmt man dran teil?

Freitags bei den "Fridays for Future" fürs Klima demonstrieren, das finden wir toll und nachahmenswert – da würden wir auch gern dabei sein. Aber wie geht das überhaupt? Dürfen wir Dritt- und Viertklassler da einfach so hingehen? [mehr]

Die Isar | Bild: BR | UNKRAUT zum Artikel St.-Anna-Gymnasium Müll sammeln für den Tierschutz

Hunde, Katzen, Fische: Die 5c des Städtischen St.-Anna-Gymnasiums im Lehel mag Tiere. Doch in den Isarauen liegt viel Müll, das macht den Kindern Sorgen. [mehr]

Kinderhände spielen mit einem Smartphone. Auf dem Pult in der Schule liegen Schulbücher, Hefte und die Pausenbox. | Bild: picture-alliance/dpa zum Artikel Theodolinden-Gymnasium Smartphones - Wie begrenzt man die Nutzung?

Fast alle benutzen ihr Smartphone täglich – und es ist ja irgendwie auch super praktisch. Aber wenn Freunde oder Eltern die meiste Zeit hinter einem Display verschwinden, dann nervt das schon ziemlich. [mehr]

Kinder probieren eine "Lärmampel" aus: Wenn die Kinder sehr laut schreien, zeigt die Ampel "Rot". Im Moment steht die Ampel auf "Gelb". | Bild: picture-alliance/dpa zum Artikel Grundschule am Bauhausplatz Für eine Welt, die gut klingt

In einer Schule ist es oft sehr laut. Das ist anstrengend für die Schüler und für die Lehrer. Was kann man gegen Lärm in der Schule tun? Das ist das Thema des Hörclubs der Grundschule am Bauhausplatz. [mehr]