Medienkompetenzprojekte


9

Mittelschule an der Walliser Straße Warum tragen die Straßen schweizer Namen?

Die Schüler der Medien-AG der Mittelschule an der Walliserstraße in Fürstenried West wollten herausfinden, warum in ihrem Viertel so viele Straßen Namen aus der Schweiz tragen.

Stand: 09.06.2016

Die Medien AG der Mittelschule an der Walliserstraße in Fürstenried besteht aus 8 Schülern der Ganztagsklassen 6a und 5a. Keiner der Schüler wusste, woher eigentlich der Name „Walliserstraße“ kommt. Und auch bei den Namen der Strassen, in denen sie wohnen, hatten sie keine Vorstellung von der Herkunft. Die Zugerstrasse zum Beispiel, ist die nach einem Eisenbahnzug benannt?  Oder ist Graubünden etwas zu essen? 

Dass es sich dabei um Namen von Städten und Regionen aus der Schweiz handelt, war schnell recherchiert. Warum die Strassen aber ausgerechnet diese Namen tragen und was hinter diesen Namen steckt, das wollten die Schüler der Medien AG herausfinden.

Dazu fuhren sie in die Innenstadt, in die Blumenstrasse und führten dort ein Interview mit Frau Sigrid Koneberg vom Geodatenservice München. Danach nahmen sie sich jeder einen Straßennamen vor und brachten in Erfahrung, woher der Name kommt.

Sie studierten Internetartikel, sahen sich Landkarten an und suchten nach Bildern, um sich eine Vorstellung machen zu können, wie es beispielsweise in Zug oder Graubünden aussieht.

MünchenHören-Team: Mittelschule an der Walliser Straße

  • Projekt-Schule: Medien-AG der Mittelschule an der Walliser Straße
  • Projekt-Lehrkräfte: Katharina Winter
  • BR-Mediencoach: Bernhard Schulz

9