Medienkompetenzprojekte - BR & P-Seminar


11

P-Seminar und Bayerischer Rundfunk Fragen und Antworten (FAQs)

In unserem Fragen-und-Antworten-Katalog finden Sie die wichtigsten Informationen zum P-Seminar-Angebot des Bayerischen Rundfunks: rund um Kooperationen, Organisation, Anmeldung und Kosten.

Stand: 04.02.2020

Fragezeichen und Ausrufezeichen | Bild: colourbox.com;  Montage: BR/Tanja Begovic

P-Seminar und Bayerischer Rundfunk - das Wichtigste im Überblick

Klicken Sie auf die Frage und das Antwortfenster öffnet sich!

Hörfunk, Fernsehen, Online und BR-Orchester ...

Jedes Jahr bietet der BR eine Reihe von Kooperationen aus den unterschiedlichen Medienbereichen an. Das Spektrum an Themen und Redaktionen ist breit und ändert sich von Jahr zu Jahr.

Wie und wann kann ich mich anmelden?

Bereits ein Jahr vor Start des P-Seminars stehen die BR-Kooperationsangebote unter br.de/p-seminar online, von wo Sie auch direkt zum Bewerbungsformular kommen.

Wie lange dauert die Kooperation?

Die Kooperation mit dem Bayerischen Rundfunk dauert ein Schuljahr; sie beginnt mit Schuljahresanfang und endet mit Schuljahresende. In dieser Phase intensiver Zusammenarbeitsetzt die P-Seminar-Gruppe ihre Inhalte medial um - sei es als Radio- oder Videobeitrag oder auch in Form eines Online-Dossiers.

Wie werden die Ergebnisse präsentiert?

Alle Dossiers, Audios und Videos werden im Rahmen einer Abschlussveranstaltung mit allen P-Seminaren, deren Lehrkräften und Coaches sowie Vertretern des Kultusministeriums und Programmverantwortlichen des Bayerischen Rundfunks vorgestellt. Sendefähige Beiträge werden in Absprache mit der Redaktion teilweise sogar im laufenden Programm des Bayerischen Rundfunks ausgestrahlt.

Welche Kosten entstehen der Schule im Rahmen der Kooperation?

Für die einjährige Kooperationsdauer fallen pro P-Seminar Kosten von 500 Euro an.

Nein, dank des bayernweiten Korrespondentennetzes des Bayerischen Rundfunks können wir Kooperationen und Mediencoaches zwischen Traunstein und Aschaffenburg anbieten.

Die enge Zusammenarbeit der BR-Medienkompetenzprojekte und der Stiftung Zuhören eröffnet weitere Kooperationsmöglichkeiten für P-Seminare im Bereich Medien - sei es im Rahmen des Projekts "Bayern hören - Audioguides multimedial", des BR-Videoprojektes CamOn oder bei tat:funk. Setzen Sie sich mit uns in Verbindung, wir informieren Sie gerne.

Der BR-Berufsorientierungstag - das Navi durch die Welt der Medienberufe

Welche Möglichkeiten habe ich im Journalismus? Wo will ich hin? Und wie komme ich da hin, wo ich hin will? Diese Fragen stehen hinter dem Konzept der Berufsorientierungstage (BOT) des BR. Mit diesem Informationstag knüpft der BR direkt an die sogenannte BuS-Phase an, die den SchülerInnen helfen soll, sich bei der bevorstehenden Berufs- und Studienwahl zu orientieren.

Die Berufsorientierungstage stehen allen SchülerInnen der gymnasialen Oberstufe offen, die sich über die Welt des Journalismus und seine Berufsbilder informieren wollen - und zwar unabhängig davon, ob sie in ihrem P-Seminar ein medienrelevantes Thema behandeln oder nicht. Die Teilnahme ist nicht an eine BR-Kooperation gekoppelt.

Der Berufsorienterungstag - was wird geboten?

In Workshops und Vorträgen bieten die BR-Profis aus Sendung, Technik und Ausbildung Informationen aus erster Hand.

Begleitend dazu bekommen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer Führungen durch das Funkhaus oder - je nach Thema des P-Seminars - gezielt durch Redaktionen oder die modernen Sendekomplexe von Bayern 1, Bayern 2, Bayern 3, B5 aktuell oder puls, dem Jugendprogramm des BR.

Wie viel kostet die Teilnahme?

15 Euro pro Teilnehmer - Mittagsimbiss inklusive.

Wo finden die Berufsorientierungstage statt?

Die Veranstaltungen werden im BR-Funkhaus in München angeboten - die Berufsorientierungstage 2021 können jedoch coronabedingt nicht stattfinden.

Unabhängig von einer BR-Kooperation bieten wir Lehrkräften und Schülerinnen und Schülern von P-Seminaren gezieltes fachliches Training.

Unser Coaching umfasst alle journalistischen und technischen Disziplinen aus Hörfunk, Fernsehen und Online - von Audio- und Videoschnitt über Sprech- und Moderationstraining bis hin zu urheberrechtlichen Fragen im Umgang mit Musik oder Texten.

Coach in Ihrer Nähe

Ideal ist das Coaching-Angebot für alle jene, die gezielten Support suchen, ohne gleichzeitig eine feste BR-Kooperation einzugehen. Wir versuchen, einen Coach möglichst in Ihrer Nähe zu vermitteln.

Die Kosten für das BR-Mediencoaching

Das Honorar beläuft sich auf 480 Euro pro Tag und Coach, wobei auch halbe Tage buchbar sind.

Der Newsletter der BR-Medienkompetenzprojekte erscheint etwa alle sechs Wochen und hält Sie auf dem Laufenden über die Ausschreibungen der BR-Bildungsprojekte. Sie können sich weiter oben (rechts) auf dieser Seite dafür anmelden.

Und natürlich freuen wir uns auch über Ihre Anregungen und Kommentare, über Lob genauso wie über Kritik. Schreiben Sie uns!


11