Medienkompetenzprojekte - Jugendliche und Medien


4

Die Hallertau Radtour durch das Hopfenland

Im Herzen Bayerns liegt das größte Hopfenanbaugebiet der Welt, die Hallertau. 13 Schülerinnen und Schüler des Gabelsberger Gymnasiums Mainburg sind auf ihre Fahrräder gestiegen, um mit Mikrofon und einer Menge Fragen im Gepäck spannende Geschichten dieser landschaftlich und kulturell eindrucksvollen Region aufzuspüren

Stand: 09.05.2012

Hopfenanbau | Bild: picture-alliance/dpa

Wie wächst eigentlich der Hopfen und wie wurde er früher transportiert? Wer ist die Selige Bertha? Warum ist inmitten der Salvatorkirche ein Loch, das nie ausgefüllt werden kann? Und was hat der berühmte Architekt Hundertwasser mit Abensberg zu tun?

Die Jugendlichen haben eine Radtour und den dazu passenden Audioguide entwickelt. Dieser führt den Radler von der historischen Bahnstrecke des Hallertauer Bockerl durch die Hopfen-Metropole Mainburg bis nach Abensberg. Im Schloss Ratzenhofen werden in einem Hörspiel Prinzessin Hedwig und Herzog Georg der Reiche wieder lebendig, außerdem kommen Brauereibesitzer, Eisenbahner und viele andere Menschen der Region zu Wort.

Professionelle Unterstützung bekamen die Schülerinnen und Schüler von Susanne Pfaller-Segador, Korrespondentin des BR in Ingolstadt. Sie brachte den Jugendlichen den richtigen Umgang mit Mikrofon und Mischpult bei und half ihnen in ihrer Arbeit als Nachwuchsjournalisten.


4