Medienkompetenzprojekte - Jugendliche und Medien


6

crossmedia 2018 Das sind die Gewinner!

Auch dieses Jahr haben Schüler aus ganz Bayern wieder beeindruckend gezeigt, wie viel Kreativität in ihnen steckt. Es wurden Filme produziert, Songs geschrieben, Apps entwickelt, Schulzeitungen gestaltet, Hörspiele aufgenommen und Computerspiele programmiert.

Stand: 23.11.2018

Rund 1023 Schülerinnen und Schüler aus 60 Schulen haben sich mit ihren Projekten bei crossmedia beworben. Dabei wurden über 165 Beiträge aus den sieben Bereichen Foto – Grafik –Layout, Musik – Sound – Clip, Sprache – Text, 3D, Apps – Webs, Games und Short Film eingereicht. Es entstanden u.a. Fotobücher, Filme, Hörspiele, Songs oder Computerspiele. Eine Jury wählte in jeder Kategorie die Beiträge aus, die besonders ansprechend und technisch anspruchsvoll umgesetzt worden sind.

Die Leiterin der BR-Medienkompetenzprojekte, Isabella Schmid, lobte die Schülerinnen und Schüler:

"Für uns Profis ist es immer wieder spannend zu sehen, welche Inhalte Jugendliche interessieren und wie sie an die Themen herangehen. Der Kontakt mit ihnen ist auch für uns Erkenntnisgewinn und Inspiration."

Isabella Schmid, Leiterin der Medienkompetenzprojekte

Folgende Beiträge wurden ausgezeichnet

Sparte: Foto – Grafik – Layout
1. Platz: Jonathan und ich ‐ eine Geschichte über Freundschaft und das Meer (Luitpold-Gymnasium München)
2. Platz: Filmplakatparodien (Gabriel‐von‐Seidl‐Gymnasium Bad Tölz)
3. Platz: ANTHROPOGRAPHOS (Städtisches Thomas‐Mann‐Gymnasium München)

Sparte: Musik – Sound – Clip
1. Platz: Summer Feelings (feat. Missi Zauzig/Vöhlin Gymnasium, Memmingen)
2. Platz: KMASnippet produced by lifeline productions (Gymnasium Herzogenaurach)
3. Platz: DER DIE DAS (Rückert-Mittelschule, Coburg)

Sparte: Sprache – Text
1. Platz: PEACE (Rückert-Mittelschule, Coburg)
2. Platz: Ethik einfach erklärt - "Sokrates und die Mäeutik" (Gymnasium Feuchtwangen)
3. Platz: "Pete-Jamals Mondfahrt" - Eine Hörspiel-Hommage an Peterchens Mondfahrt (Staatliche Fachoberschule Augsburg)

Sparte: 3D
1. Platz: Still Afraid (Gabriel-von-Seidl-Gymnasium Bad Tölz)
2. Platz: control (Gymnasium Ottobrunn)
3. Platz: Jurassic (Humboldt-Gymnasium Vaterstetten in Baldham)

Sparte: Apps – Webs
1. Platz: Storyban (Karl-Ritter-von-Frisch-Gymnasium, Moosburg)
2. Platz: Schul‐App Gymnasium Herzogenaurach (Gymnasium Herzogenaurach)
3. Platz: Formel Breaker (Hans‐Sachs‐Gymnasium Nürnberg)

Sparte: Games
1. Platz: Gymazing (Schmuttertal‐Gymnasium Diedorf)
2. Platz: Cosmo und Sofia (Luitpold‐Gymnasium München)
3. Platz: Es werde Licht! ‐ Projection Mapping (Mittelschule Steingaden)

Sparte: Short Film
1. Platz: PUNISHING NIGHTMARE (Gustav‐von‐Schlör‐Schule Staatliche Fachoberschule Weiden i.d.OPf.)
2. Platz: Schnitzeljagd (Von Lerchenfeld‐Schule Bamberg, Priv. Förderzentr., Förderschwerpunkt)
3. Platz: Chatbot (Gabriel‐von‐Seidl‐Gymnasium Bad Tölz)

Sonderpreis u15
Was ist das?‐ Bilderrätsel (Grundschule München, Lehrer‐Götz‐Weg 21) (Foto – Grafik –Layout)
Das Gymnasium der 1000 Gefahren (Gymnasium Wertingen) (Sprache –Text)
"Endlich Frieden! 100 Jahre nach dem ersten Weltkrieg ‐ der König flieht" (Grundschule München, Gertrud‐Bäumer‐Straße 19) (Sprache –Text)

Sonderpreis Bayern
aventinus.bayern (Johann‐Turmair‐Realschule Staatliche Realschule Abensberg)
(Apps – Webs)

crossmedia: Ein Forum für Jugendliche und Lehrkräfte aller Schularten

Der Wettbewerb „crossmedia“  bietet Schülerinnen und Schülern sowie Lehrkräften ein Forum, in dem sie die kreative Nutzung von Software und digitalen Medien präsentieren können. crossmedia findet im Auftrag des Bayerischen Staatsministeriums für Unterricht und Kultus statt und wird von der Landesarbeitsgemeinschaft Neue Medien e.V. in Zusammenarbeit mit dem Bayerischen Rundfunk im Rahmen der BR-Medienkompetenzprojekte durchgeführt.


6