Medienkompetenzprojekte - crossmedia


0

2. Preis | 2020 | Sparte Short Film Die tragbare Grabkammer

Originelle Geschichte, die mit liebevoll in Szene gesetzten Requisiten belebt wurde: Allen Beteiligten sieht man an, dass sie viel Freude an diesem Projekt hatten.

Published at: 25-11-2020

crossmedia 2020: Die tragbare Grabkammer

Die tragbare Grabkammer | 2. Preis | 2020

Schule: Johann-Michael-Fischer-Gymnasium Burglengenfeld
Beteiligte Schüler: Klasse 5a des Johann-Michael-Fischer Gymnasiums im Schuljahr 2019/20

Kommentar der Jury:

Der originelle Film preist ein wahrlich ungewöhnliches Produkt - und noch dazu eine einmalige Gelegenheit der Firma JMF5a für jeden Pharao an: die "tragbare Grabkammer". Liebevoll in Szene gesetzte Requisiten, die von der Klasse in aufwendiger Handarbeit im Kunstunterricht angefertigt wurden, versprechen ein perfektes Leben nach dem Tod: Ein Handy samt Foodbestellungs-App "McGypten" liefert feinste Pralinen und Burger, der Laptop mit Hieroglyphen-Tastatur wird extra angefertigt, die Lieferzeit verzögert sich jedoch aufgrund der Corona-Situation. Das altägyptische Reisebüro "Flying Carpet" inszeniert einen spielerisch umgesetzten Drohnenflug auf aus Sand gebaute Pyramiden, Barbiepuppen werden für eine Pharaonenparty gestylt.

"Die tragbare Grabkammer" vereint vielfältige filmische Mittel - sinnvoll eingesetzte digitale Effekte wie Splitscreen oder Kaleidskop-Prisma, dazu szenisches Spiel mit den Requisiten und einfache Legetrickanimationen. Man sieht dem kurzweiligen Film an, dass alle Beteiligten viel Freude am Projekt (in der Schule und coronabedingt daheim im Homeoffice) hatten. Unerträgliche Langeweile nach dem Pharaonenleben kann so gar nicht auftreten. Herzlichen Glückwunsch zum 2. Preis!


0