Medienkompetenzprojekte


0

Peter Weiners Nachdrucke der bayerischen Landtafeln Pssst! Nicht weitersagen! Urheberschutz und die Kunst des Abkupferns

Ein Beitrag von: Hans-Carossa-Gymnasium Landshut

Stand: 29.09.2014

Um Videos oder Audios abzuspielen, benötigen Sie einen Browser, der HTML5-Video abspielen kann oder eine aktuelle Version des kostenlosen Adobe Flash Players sowie aktiviertes JavaScript. Peter Weiners Nachdrucke der bayerischen Landtafeln von Philipp Apian, München, 1579, Faksimiles - Ausstellungsobjekt der Kunst- und Wunderkammer Burg Trausnitz in Landshut | Bild: Bayerisches Nationalmuseum München

Heute sind Landkarten fast überall und jederzeit verfügbar - im Internet zum Download, wenn erlaubt. Apropos erlaubt: Urheberschutz gab es schon in der Renaissance, aber auch damals haben sich nicht alle daran gehalten.

Audioqualität

M
MP3
128 Kbit/s
für UMTS
3 MB

Benutzerhinweis

Klicken Sie auf den dunklen Button (mit der Qualitätsangabe: XXL, XL, L, M, S, XS), um das Video oder Audio zu öffnen oder herunterzuladen. Mit der rechten Maustaste können Sie die Datei auf Ihrem Computer speichern. Mit der linken Maustaste können Sie das Video direkt ansehen bzw. das Audio anhören, wenn Ihr Browser über das entsprechende Abspiel-Plugin verfügt.


0