Medienkompetenzprojekte


1

Relief der Disputa Nomen est omen? Nicht in diesem Fall.

Ein Beitrag von: Hans-Carossa-Gymnasium Landshut

Stand: 15.09.2014

Um Videos oder Audios abzuspielen, benötigen Sie einen Browser, der HTML5-Video abspielen kann oder eine aktuelle Version des kostenlosen Adobe Flash Players sowie aktiviertes JavaScript. Relief der „Disputa“, süddeutsch, Anfang 17. Jh. - nach einem Fresko von Raffael in den Stanzen des Vatikan - Ausstellungsobjekt der der Kunst- und Wunderkammer Burg Trausnitz in Landshut | Bild: Bayerisches Nationalmuseum München

Wer glaubt, bei der "Disputa" gehe es um Streit, der irrt. Im Gegenteil: Raffaels Fresko mit der "Disputa" strebt nach Harmonie - dem Einklang von Glaube, Erkenntnis und Wissenschaft. Nach dem Vorbild dieses römischen Wandgemäldes entstand die "Disputa" in der Kunstkammer als Relief aus Solnhofener Stein.

Audioqualität

M
MP3
128 Kbit/s
für UMTS
4 MB

Benutzerhinweis

Klicken Sie auf den dunklen Button (mit der Qualitätsangabe: XXL, XL, L, M, S, XS), um das Video oder Audio zu öffnen oder herunterzuladen. Mit der rechten Maustaste können Sie die Datei auf Ihrem Computer speichern. Mit der linken Maustaste können Sie das Video direkt ansehen bzw. das Audio anhören, wenn Ihr Browser über das entsprechende Abspiel-Plugin verfügt.


1