Wo ein Wille ist, ist auch ein Weg

Im Schweizer Bergdorf Valendas

  • ARD-alpha

  • 14.05.2014, 18:15 Uhr

  • 44 Min

Das Bergdorf Valendas im Kanton Graubünden liegt in einer paradiesischen Landschaft hoch über dem Rhein. Schöne, alte Herrenhäuser zeugen davon, dass es einmal sehr wohlhabend war. Aber jetzt stehen viele leer und drohen zu verfallen. Das soll jetzt anders werden: Die Bürgerinitiative "Valendas Impuls" will sie als Feriendomizile für einen "sanften Tourismus" herrichten, der auch neue Läden, Werkstätten und Arbeitsplätze ins Dorf bringen soll. Die ersten Häuser werden saniert, es gibt einen Dorfladen mit Tankstelle, ein Gartencafé, einen Campingplatz und demnächst eröffnet im historischen "Engihuus" ein Bürger- und Touristenzentrum mit Restaurant. Valendas ist auf einem guten Weg - und nun fließen auch Fördergelder.

Das Bergdorf Valendas im Kanton Graubünden liegt in einer paradiesischen Landschaft hoch über dem Rhein. Schöne, alte Herrenhäuser zeugen davon, dass es einmal sehr wohlhabend war. Aber jetzt stehen viele leer und drohen zu verfallen. Das soll jetzt anders werden: Die Bürgerinitiative "Valendas Impuls" will sie als Feriendomizile für einen "sanften Tourismus" herrichten, der auch neue Läden, Werkstätten und Arbeitsplätze ins Dorf bringen soll. Die ersten Häuser werden saniert, es gibt einen Dorfladen mit Tankstelle, ein Gartencafé, einen Campingplatz und demnächst eröffnet im historischen "Engihuus" ein Bürger- und Touristenzentrum mit Restaurant. Valendas ist auf einem guten Weg - und nun fließen auch Fördergelder.