Unter unserem Himmel | 10.04.2020

Heilige Gräber

  • BR Fernsehen

  • 10.04.2020, 16:45 Uhr

  • 44 Min
  • UT

Am Anfang der Karwoche wird fast in allen Dorfkirchen des Pustertals das Heilige Grab aufgebaut. Das Filmteam ist in der Woche vor Ostern abwechselnd in den Stuben der Bauern und in den umliegenden Kirchen des Oberen Pustertals unterwegs.

Auf dem alten Hof Ladstatt in Sexten wohnen die Brüder Engelbert, Michl und Seppl. Engelbert und Michl führen den Bauernhof, Seppl hilft ihnen dabei nur wenig. Denn er ist ein "Ausschopper", ein Präparator. In der Ecke steht eine schöne Weihnachtskrippe mit vielen Tieren, darunter auch die balzenden Spielhähne, die Seppl geschnitzt hat. Nun wird die Weihnachtskrippe weggeräumt. Sie muss Platz machen für das Ostergrab. Denn es ist Palmsonntag und danach beginnt die Karwoche. Der Hansenhof Bauer hat ein Ostergrab, das den Altarraum seiner Hofkapelle ganz ausfüllt. Die ganze Familie baut fast eine Woche lang daran. "Zum Glück", sagt der Bauer, "richten wir es nur alle fünf Jahre auf." Auch in Innervillgraten lässt der Mesner Alois Gietl den Jesus in der Osternacht auferstehen: Er kurbelt ihn in die Höhe und achtet darauf, dass er mitten im goldenen Strahlenkranz stehen bleibt.