Traumhäuser wiederbesucht | 17.10.2019

Ein Haus mit acht Bauherren

  • ARD-alpha

  • 06.11.2020, 12:30 Uhr

  • 44 Min
  • UT

Gemeinsam hatten sich acht Bauherren aus Eggenfelden 2008 den Traum von den eigenen vier Wänden erfüllt. Kurz nach der Fertigstellung fasste ein Bauherr die Stimmung so zusammen: "Glückseligkeit!" Sieben Jahre später haben sich die Lebensumstände der meisten Bewohner grundlegend verändert. Im Film wird gezeigt, was sich inzwischen ereignet hat.

Acht Bauherren, drei Häuser, zwei Architekten. Ein idyllischer und doch zentrumsnaher Bauplatz direkt am Fluss. Gemeinsam hatten sich die jungen Singles und Paare aus Eggenfelden 2008 den Traum von den eigenen vier Wänden erfüllt. Das Ensemble der Bauherrengemeinschaft besticht durch seine homogene aber nicht monotone moderne Architektur, den Einsatz regenerativer Energie, die flächensparende Bebauung und die zentrale Lage mit kurzen Wegen in die Innenstadt. Hat sich die Mühe des gemeinsamen Bauens gelohnt? Wie fühlen sie sich in ihrem neuen Zuhause? Ein Bauherr fasste 2008 die Stimmung knapp und eindrücklich zusammen: „Glückseligkeit!“. Man war angekommen und freute sich auf das gemeinsame und doch individuelle Wohnen direkt an der Rott. Doch nach dem Happy End schrieb das Leben auch diese Geschichte fort. Sieben Jahre nach dem Einzug haben sich die Lebensumstände der meisten Bewohner grundlegend verändert. Passt das Wohnkonzept mit den unterschiedlich großen Einheiten jetzt noch? Vertragen sich die verschiedenen Parteien auch weiterhin? Haben sie das schwere Hochwasser an der Rott gut überstanden? Hat sich der Traum der nachbarlichen Gemeinschaft erfüllt? „Traumhäuser wiederbesucht“ zeigt, was inzwischen geschah.