Tatort: Kinderwunsch

Tatort: Kinderwunsch

  • BR Fernsehen

  • 15.09.2020, 18:15 Uhr

  • 90 Min
  • Online bis 22.09.2020 Warum?

  • ab 12 Jahren

Als an einem nebligen Herbstmorgen in Linz die Leiche der bekannten Enthüllungsjournalistin Sandra Walch in der Donau aufgefunden wird, löst das im Wiener Innenministerium Alarm aus und Moritz Eisner (Harald Krassnitzer) wird sofort als Sonderermittler losgeschickt.

Die bekannte Enthüllungsjournalistin Sandra Walch wird tot aufgefunden. Vor Ort erfährt Sonderermittler Moritz Eisner (Harald Krassnitzer), dass die Reporterin an einer brandheißen Geschichte recherchiert hatte, die sie jedoch dann völlig überraschend nicht mehr veröffentlichen wollte. Von Astrid Heidegger (Martina Theresia Stilp), der besten Freundin der Toten, erhalten Eisner und seine Kollegin Karin Brandstätter (Fanny Stavjanik) sowie deren Assistent Wolfgang Rohrmoser (Michael Menzel) von der Linzer Mordkommission einen ersten konkreten Hinweis – offenbar ging es Sandra Walch um die Aufdeckung schmutziger Geschäfte mit künstlichen Befruchtungen. Ermittlungen in einem Fitness-Studio und in einem weiteren Mordfall, bei dem der Gentechniker Max Biro (Arthur Klemt) erschossen wird, führen zu einer Klinik, in der künstliche Befruchtungen durchgeführt werden. Mit der Erfüllung des Kinderwunsches von verzweifelten Paaren lässt sich offenbar viel Geld verdienen. Doch was ist das dunkle Geheimnis dieser Klinik, das schon zwei Todesopfer forderte? Wer sind die Drahtzieher im Hintergrund, und welche Rolle spielt die schöne Musikerin und Pianistin Maria Drenkow (Dorka Gryllus), die auch mit Eisners Herz spielt?