Tatort: Der Fluch der Mumie

Tatort: Der Fluch der Mumie

  • BR Fernsehen

  • 11.02.2020, 19:15 Uhr

  • 90 Min
  • Online bis 09.08.2020 Warum?

  • ab 12 Jahren

Kommissar Thiels Vater macht auf einem Dachboden einen sensationellen Fund: eine alte Mumie. Die Herkunft scheint rasch geklärt, da muss sich Thiel bereits um eine "frische" Leiche, einen toten Vollzugsbeamten, kümmern. Ein heikler Fall für das Ermittler-Duo aus Münster.

Ausgerechnet der Vater von Kommissar Thiel entdeckt beim Entrümpeln einer alten Villa zufällig eine offensichtlich schon jahrtausendealte Mumie. Den Auftrag zu der Aufräumaktion hatte Herbert Thiel von Judith Schorlemer, der Enkeltochter eines berühmten Archäologen, bekommen. Stammt die Mumie von einer der Forschungsreisen ihres Großvaters in den Nahen Osten? Prof. Dr. Wilfried Kastner, Leiter des Archäologischen Instituts der Universität in Münster, ist begeistert. Aufgrund der Inschrift auf dem Schrein vermutet er, dass die Mumie ursprünglich aus dem alten Persien stammt, was einer archäologischen Sensation gleichkommt. Prof. Karl-Friedrich Boerne ist jedoch nicht nur an dem Todeszeitpunkt, sondern auch an der Todesursache interessiert und bezweifelt, dass Prof. Kastner recht hat. Kommissar Thiel hingegen muss sich bald um eine "frische" Leiche kümmern. Der Vollzugsbeamte Mathias Reinhard wurde tot im Keller seiner Wohnung aufgefunden. Bei den Häftlingen war er bekannt als besonders "harter Hund". Hat hier ein ehemaliger Insasse der JVA Rache geübt? Einer der Verdächtigen ist Andreas Lechner, der gerade aus der Haft entlassen wurde.