SÜDLICHT

Was können uns die Bäume sagen?

  • BR Fernsehen

  • 25.05.2016, 20:45 Uhr

  • 29 Min

Es ist überraschend: Seit bald einem Jahr steht ein Buch ganz oben auf der Bestsellerliste, von dem man es nicht erwartet hätte: Peter Wohllebens "Das geheime Leben der Bäume". Wie kann das sein? Was ist plötzlich an Bäumen so interessant?

Thema der Sendung: Was können uns die Bäume sagen? Es ist überraschend: Seit bald einem Jahr steht ein Buch ganz oben auf der Bestsellerliste, von dem man es nicht erwartet hätte: Peter Wohllebens „Das geheime Leben der Bäume“. Wie kann das sein? Was ist plötzlich an Bäumen so interessant? Bei näherer Betrachtung erkennt man, auf dem Buchmarkt gibt es plötzlich sehr viele Bücher, die sich mit der Natur beschäftigen, nicht nur Sachbücher, auch die Lyrik und Romane. Bumillo geht der Frage nach, woher es kommt, dass uns die Natur wieder so wichtig wird. Er trifft sich mit der Schriftstellerin Zora del Buono, die ein ungewöhnliches Projekt realisierte: Sie reiste zu den ältesten Bäumen Europas und Nordamerikas, um sie zu fotografieren und uns ihre oft tausende Jahre alte Geschichte zu erzählen. Gemeinsam wandern beide zur „Dicken Marie“, eine mächtige Eiche im Tegeler Forst, die schon Goethe bewunderte. Der Literaturkritiker Richard Kämmerlings hat den Trend zur Natur schon länger im Blick. Bumillo möchte von ihm wissen, was er für dessen Ursachen hält. Gibt es Defizite in unserem Leben, die die Natur heilen soll? Das Hauptthema des Philosophen Andreas Weber ist das Verhältnis des Menschen zur Natur. Ihn befragt Bumillo, was seiner Ansicht nach schief läuft und warum. Haben wir unsere wahre Natur noch gar nicht begriffen?