Sehen statt Hören | 20.10.2018

Die totgeschwiegene Volkskrankheit: Depression und Burnout

  • BR Fernsehen

  • 20.10.2018, 07:00 Uhr

  • 30 Min

Jeder fünfte Deutsche hat schon mal Erfahrungen mit Depressionen gemacht. Damit ist es die Volkskrankheit Nummer eins - und nach wie vor ein Tabuthema. Es ist schwierig, Menschen zu finden, die mutig von der Krankheit erzählen.

Jeder fünfte Deutsche hat schon einmal Erfahrungen mit Depressionen gemacht. Damit ist es die Volkskrankheit Nummer Eins – und trotzdem nach wie vor ein Tabuthema. Betroffene können ihre Beschwerden anfangs häufig nicht einordnen, die frühen Symptome sind meist unspezifisch, das Krankheitsbild entwickelt sich erst langsam. Bis zu einer endgültigen Diagnose werden die Anzeichen oftmals verharmlost oder beschwichtigt. In "Sehen statt Hören" erzählen zwei Betroffene über ihre Krankheit und wie sie gelernt haben damit umzugehen.