Sehen statt Hören | 04.04.2020

Gehörlose Kandidaten bei Kommunalwahl & Patientenverfügung

  • BR Fernsehen

  • 04.04.2020, 07:00 Uhr

  • 29 Min

Am 15. März 2020 fanden in Bayern die Kommunalwahlen, auch sechs gehörlose Kandidaten stellten sich zur Wahl. Ein zweiter Beitrag dieser Sendung informiert in Gebärdensprache über die Patientenverfügung.

Am 15. März 2020 fanden in Bayern die Kommunalwahlen statt. Überraschend ist, dass sich auch sechs gehörlose Kandidatinnen und Kandidaten zur Wahl gestellt haben. "Sehen statt Hören"-Moderator Thomas Zander wollte mehr über sie erfahren und hat sie im Wahlkampf getroffen. Warum interessieren sie sich für Politik, und wofür kämpfen sie? Alle sollten sich frühzeitig die Frage stellen, wie man medizinisch behandelt werden möchte, wenn man sich selbst dazu nicht mehr äußern kann und wie nicht. Mit einer Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht kann man seine ganz persönlichen Wünsche regeln. Aber was ist eine Patientenverfügung, wie kommt man an sie ran und was ist zu beachten, damit die Patientenverfügung rechtssicher, eindeutig und verbindlich formuliert ist? "Sehen statt Hören" gibt Auskunft.