Nürnberger Prozesse

"Zigaretten als Zweitwährung"

Als 1945 die Nürnberger Prozesse begannen, arbeitete Irmgard Purlein-Hauck als Sekretärin für das Militärtribunal. Heute blickt sie auf die damalige Zeit zurück. Sie berichtet von Hunger, Mänteln aus Militärdecken und Zigaretten als "Zweitwährung".