Mathe ist überall

Schwanke im Gespräch mit Prof. Christian Hesse

  • ARD-alpha

  • 29.01.2020, 20:00 Uhr

  • 44 Min

Mathematik ist eines der unbeliebtesten Schulfächer. Dabei kommen wir im Alltag ohne Mathematik nicht aus. Karsten Schwanke geht mit Prof. Hesse, einem der bekanntesten Mathematiker, mathematischen Themenfeldern auf den Grund.

Keine Angst vor Mathematik! Mathematik ist eines der unbeliebtesten Schulfächer. Dabei kommen wir im Alltag ohne Mathematik nicht aus. Karsten Schwanke geht zusammen mit Prof. Christian Hesse, einem der bekanntesten Mathematiker Deutschlands, verschiedenen mathematischen Themenfeldern auf den Grund. Vom Sport über die Medizin bis zur Politik führt der Streifzug durch Wahrscheinlichkeiten und Statistiken. Warum entscheiden sich zum Beispiel clevere Fußballer am Ende eines Turniers beim Elfmeterschießen für den ersten Schuss? Weil die Mannschaft, die zuerst schießt, eine deutlich höhere Chance hat, das Elfmeterschießen zu gewinnen. Im Bundesverfassungsgericht diskutiert Christian Hesse die Frage, wie ein optimales, gerechtes Wahlsystem aussehen müsste und erklärt, dass dies mathematisch nicht möglich sei. Karsten Schwanke erfährt, wie ein amerikanischer Mathematiker 1969 die Zukunft berechnet und den Zeitpunkt abgeschätzt hat, wie lange die Berliner Mauer noch stehen wird – und um nur 4 Jahre daneben lag. Im Casino von Baden-Baden berechnet Christian Hesse die Gewinnwahrscheinlichkeit von Glücksspielen und kommt zu dem Ergebnis, dass Black Jack das Spiel mit der höchsten Gewinnwahrscheinlichkeit für den Spieler ist. Vorsicht: Es wird auch gerechnet!