Lebenslinien | Menschen im Porträt

Vom Amboss zum Skalpell

  • BR Fernsehen

  • 01.06.2020, 20:00 Uhr

  • 44 Min
  • Online bis 28.05.2021 Warum?

  • UT

Georg stammt von einem kleinen Bauernhof nördlich von Regensburg. Seit er denken kann, will er raus aus der einfachen Welt seiner Eltern. Er lernt Schmied. Doch merkt er bald, dass er mehr will vom Leben. Mit Mut und Energie macht er sein Abitur, studiert und bringt es bis zum Facharzt für Anästhesie und Neurochirurgie.

Schon als Kind merkt Georg, dass ihm das einfache Leben seiner Familie auf dem Bauernhof nicht reicht. Es zieht ihn raus in die Welt. Während der Lehre zum Schmied erkennt sein Lehrmeister, dass mehr in Georg steckt und motiviert ihn, das Abitur nachzumachen. Es folgt ein Medizinstudium. So oft wie möglich reist Georg durch die Welt – zuerst in seiner Freizeit, später als Arzt. Wenn er einmal daheim bei seiner Frau und den beiden Kindern in Murnau ist, macht er Fortbildungen und weitere Facharztausbildungen. Das hält die Ehe nicht aus und zerbricht. Die Kinder sieht Georg nur noch am Wochenende. Diese Zeit ist ihm heilig. Ansonsten ist er ständig unterwegs, baut eine eigene Praxis auf und ist Mitglied in vielen Ortsvereinen. Ruhe findet er beim Schrauben an seinen Motorrad-Oldtimern oder in seinem Wald.