Landgasthäuser Bayern | 10.01.2020

München

  • BR Fernsehen

  • 10.01.2020, 18:30 Uhr

  • 29 Min

In der Sendereihe "Landgasthäuser Bayern" werden bayerische Städte mit einer außergewöhnlichen kulinarischen Vielfalt vorgestellt. Los geht es in München, wo das Filmteam die Hotspots der "Weltstadt mit Herz" zeigt und einen Blick in die Kochtöpfe traditionsreicher Wirtshäuser wie auch spannender Newcomer wirft.

Die kulinarische Entdeckungstour startet standesgemäß in der Landeshauptstadt. Neben heimischen Gerichten werden beliebte Sehenswürdigkeiten und Attraktionen vorgestellt: Die Bavaria und das Oktoberfest gehören ebenso zum Programm, wie die tollkühnen Wellenreiter auf dem Eisbach am Haus der Kunst. Auch das Glockenspiel am Münchner Rathaus und vor allem ein Besuch auf Viktualienmarkt, dem Markt mit den vielen Delikatessen und bayerischen Schmankerln, dürfen nicht fehlen. Für hungrige Gäste brät Fernsehkoch Hans Jörg Bachmeier vom Blauen Bock nahe der Schrannenhalle gerne sein berühmtes "Bauernhendl" mit Gemüse. Eine gute Adresse ist auch der Ratskeller am Marienplatz. Chefkoch Michael Schubaur serviert einen wahren Prachtfisch – einen Huchen aus dem Lech und kombiniert ihn mit Kartoffelstampf. Ein Geheimtipp nahe dem Zentrum ist das Blaue Haus in der Hildegard-Straße. Hier speisen oft die Schauspieler der Kammerspiele, aber jeder andere Gast ist ebenfalls herzlich willkommen. Urbayerische Schmankerl, wie Stierbeitl, Hoden vom Stier, präsentiert Gastwirt Rudi Färber vom Wirtshaus Beim Sedlmayr am Viktualienmarkt, das nach dem beliebten Volksschauspieler benannt ist. Lohnend ist auch ein Ausflug zum malerischen Schloss Blutenburg. Hier werden an lauen Abenden Operetten gespielt. Gleich in der Nähe gibt es im Gasthof Deutsche Eiche typische Münchner Spezialitäten.