Kreuzer trifft ... | 10.11.2019

Skistars Maria und Irene Epple im Allgäu

  • BR Fernsehen

  • 01.08.2020, 15:15 Uhr

  • 29 Min

Diesmal trifft sich Marianne Kreuzer in "Kreuzer trifft" mit Maria "Marile" und Irene Epple im Allgäu. Die beiden Schwestern wurden in der kleinen Gemeinde Seeg geboren und starteten von dort aus ihren alpinen Siegeszug.

Marianne Kreuzer besucht Maria "Marile" und Irene Epple im Allgäu. Die beiden Schwestern wurden in der kleinen Gemeinde Seeg geboren und starteten von dort aus ihren alpinen Siegeszug. Marile wurde 1978 in Garmisch-Partenkirchen Weltmeisterin im Riesenslalom, zwei Jahre später holte Irene Olympia-Silber in Lake Placid. Auf ihrem früheren Schulweg sprechen Irene und Marile über ihre Kindheit, die von Armut geprägt war. Mit ihren Eltern wohnten sie damals in einer kleinen Zwei-Zimmer-Wohnung. Der Skilift ganz in der Nähe ist der zweite Lieblingsort der beiden. Hier trainierten sie, bis es dunkel wurde, hier wurden die Anfänge ihrer Karriere gelegt. Hoch oben in Sonnleiten sprechen die beiden Mütter über ihr heutiges Leben. Und Irene verrät, was ihr an ihrem Mann, dem prominenten Politiker Theo Waigel, ganz besonders gefällt.