Kontrovers | Politik-Magazin

Prozess gegen Pestizidkritiker | Politischer Islam | Corona-Maßnahmen

  • BR Fernsehen

  • 16.09.2020, 19:00 Uhr

  • 45 Min
  • Online bis 16.09.2021 Warum?

  • UT

Prozess gegen Pestizidkritiker: Überraschende Wende vor Gericht | Protest auf der Straße: Münchner Corona-Demo | Diskussion in der Wissenschaft: Strategiewechsel bei Corona-Maßnahmen? | Die Story: Beirut - Hilfe und Hoffnung nach der Explosion | Politischer Islam: Gefährden Extremisten unsere Demokratie?

Die Themen der Sendung: Protest auf der Straße: die Münchner Corona-Demo Rund 10.000 Menschen demonstrierten am Samstag gegen die Corona-Maßnahmen der Politik. Unterwegs waren Menschen mit unterschiedlichsten Motiven: Pegida-Anhänger marschierten neben Hippies, Verschwörungstheoretiker neben selbsternannten Friedensaktivisten. "Kontrovers" war vor Ort und fragt: Was eint diesen Protest? Diskussion in der Wissenschaft: Strategiewechsel bei Corona-Maßnahmen? Von Woche zu Woche infizieren sich in Deutschland wieder mehr Menschen mit Corona-Virus. Gleichzeitig stagniert die Zahl der Infizierten, die tatsächlich ins Krankenhaus müssen. Deshalb fordern immer mehr Experten, sich bei Corona-Maßnahmen an der Zahl der tatsächlich Erkrankten und nicht an der der Neuinfizierten zu orientieren. Ist das ein riskanter oder ein vernünftiger Vorschlag? Die Story: Beirut - Hilfe und Hoffnung nach der Explosion Im August verwüstete eine katastrophale Explosion Beirut, die Hauptstadt des Libanons. Die "Kontrovers"-Reporterin Hanna Resch hat dort selbst lange gelebt. Sie trifft in zerstörten Stadtvierteln alte Freunde, die um Hoffnung und einen Neuanfang ringen. Außerdem Christian Springer. Der Münchner Kabarettist organisiert seit Jahren Hilfsgüter und Fahrzeuge für den Libanon – gerade jetzt ist Hilfe gefragt. Politischer Islam: Gefährden Extremisten unsere Demokratie? Verfassungsschützer warnen verstärkt vor politischem Islam und sogenannten legalistischen Islamisten in Deutschland. Deren Ziel: die gewaltfreie Durchsetzung einer islamischen Gesellschaftsordnung. Reporter von SWR und BR haben Menschen getroffen, die sich trotz der propagierten Gewaltfreiheit bedroht fühlen.