kinokino | 15.07.2020

"Berlin Alexanderplatz": Der Jahrhundert-Roman neu interpretiert

  • BR Fernsehen

  • 15.07.2020, 22:15 Uhr

  • 15 Min

In Alfred Döblins Buchklassiker von 1929 war es der vorbestrafte Franz Biberkopf, der aus dem Gefängnis entlassen wird. Nun heißt er Francis und ist ein illegaler Einwanderer aus Westafrika, der in Berlin einen Neuanfang sucht. Regisseur Burhan Qurbani hat "Berlin Alexanderplatz" aktualisiert und neu interpretiert. kinokino liefert Interviews und eine Besprechung der dreistündigen Romanverfilmung.

Die Woche in kinokino: "Berlin Alexanderplatz": ein Jahrhundert-Roman neu interpretiert In Alfred Döblins Buchklassiker von 1929 war es der vorbestrafte Franz Biberkopf, der aus dem Gefängnis entlassen wird. Nun heißt er Francis und ist ein illegaler Einwanderer aus Westafrika, der auf einer Großbaustelle am Alex schuftet. Regisseur Burhan Qurbani, der als Sohn afghanischer Flüchtlinge nach Deutschland kam, hat "Berlin Alexanderplatz" aktualisiert und neu interpretiert. Er setzt auf die Kraft der Bilder und namhafte Darsteller wie Albrecht Schuch und Jella Haase. "kinokino" mit Interviews und einer Besprechung der dreistündigen Romanverfilmung. Sommer ohne Blockbuster: vom Verschieben der Kinostarts Längst schon sollte die chinesische Disney-Kriegerin "Mulan" in die Schlacht ziehen, lange angekündigt wurde auch Christopher Nolans neuer Agenten-Thriller "Tenet". Aber Corona hat Alles durcheinandergebracht und nun scheint es, dass sich keiner der potentiellen Blockbuster-Kandidaten aus der Deckung wagt. Die Kinostarts der großen Hollywood-Produktionen werden immer wieder verschoben. Über Sorgen und Nöte der Branche, aber auch über Chancen für manche Verleiher. Tollhaus Familie: die Schweizer Erziehungs-Komödie "Wir Eltern" Das Leben der Familie Kamber-Gruber könnte so angenehm sein, aber die Teenager-Söhne Romeo und Anton verwechseln ihr Zuhause mit einem Hotel Mama und treiben damit die Eltern in den Wahnsinn. Familienkomödien rund ums Thema Erziehung gibt es viele. Aber die Schweizer Produktion "Wir Eltern" addiert den Punkt Selbsterfahrung dazu: Regisseur Eric Bergkraut steht mit den eigenen Söhnen vor der Kamera. "kinokino" stellt das familiäre Filmprojekt vor. Außerdem ein Kurzbesuch vom Set des neuen Florian David Fitz-Films "Oskars Kleid"