In höchsten Tönen

Junge Chöre beim Wettbewerb "Let the Peoples Sing"

  • BR Fernsehen

  • 01.01.2016, 15:00 Uhr

  • 45 Min

Junge Chöre stehen heute kaum noch mit Noten auf der Bühne. Viele singen auswendig, bewegen sich im Rhythmus oder haben Choreografien einstudiert. So wird moderner Chorgesang zum Erlebnis für Auge und Ohr. Ein Mädchenchor aus Dänemark, der Aarhus Pigekor, konnte im Oktober 2015 den Hauptpreis beim Internationalen Chorwettbewerb „Let the Peoples Sing“ mit nach Hause nehmen: die „Silver Rose Bowl“. Laienchöre aus ganz Europa und eine Formation aus den USA, der Young People's Chorus of New York City, sangen im Studio 1 des Münchner Funkhauses um die Wette. Gastgeber des alle zwei Jahre stattfindenden Contests der European Broadcasting Union (EBU) war 2015 der Bayerische Rundfunk, der das große Finale weltweit übertrug. Die Konzertdokumentation „In höchsten Tönen“ präsentiert die besten Darbietungen.