Gut zu wissen | 21.07.2018

Dunkle Seite des Mondes | Kanalisation vor dem Kollaps | Diabetes Typ 1

  • BR Fernsehen

  • 21.07.2018, 17:00 Uhr

  • 29 Min
  • Online bis 20.07.2023 Warum?

  • UT

Die Themen: Die dunkle Seite des Mondes - Für Forscher besonders spannend | Starkregen - Kanalisation vor dem Kollaps | Diabetes Typ 1 - Moderne Technik kann helfen, ist aber nicht zugelassen | Philip probiert's - Wie baut man eine Brücke ohne Kleber und Nägel?

Die dunkle Seite des Mondes - Für Forscher besonders spannend Am Freitag, 27. Juli, ist es so weit: Der Mond zieht vollständig durch den Schatten der Erde, und dabei entsteht die längste Mondfinsternis des 21. Jahrhunderts. Während wir dann gespannt auf die der Erde zugewandten Seite des Mondes blicken, interessieren sich Wissenschaftler für die andere, die dunkle Seite. Denn von dort hat man einen ungestörten Blick ins Weltall. Diabetes Typ 1 - Moderne Technik kann helfen, ist aber nicht zugelassen Von Diabetes Typ 1 sind in Deutschland etwa 200.000 Menschen betroffen. Es ist die häufigste Autoimmunerkrankung bei Kindern und Jugendlichen. Für sie bedeutet die Krankheit eine enorme Umstellung im Alltag. Moderne Technik könnte helfen, doch sie ist nicht zugelassen. Wer sie trotzdem einsetzt, kann Ärger mit der Justiz bekommen. Starkregen - Kanalisation vor dem Kollaps Unter großen Städten wie München befinden sich gigantische Regenrückhalteanlagen. Die sollen bei starken Niederschlägen das Wasser aufnehmen. Wenn es aber zu viel regnet und die Kanalisation an ihre Grenzen gelangt, gibt es nur eine Möglichkeit: das Abwasser ungeklärt in die Flüsse zu leiten. Einige Dutzend Male im Jahr passiert das in München schon heute. Wissenschaftler arbeiten daran, wie man das verschmutzte Wasser erst gar nicht in die Kanalisation leiten muss und es trotzdem sauber bekommt. Philip probiert's - Wie baut man eine Brücke ohne Kleber und Nägel? Unser YouTuber und Physiker Philip Häusser will es wissen und probiert es in seiner wöchentlichen Rubrik aus.