Gesundheit! extra | 02.06.2020

Mythen um die Pandemie

  • BR Fernsehen

  • 02.06.2020, 17:00 Uhr

  • 29 Min
  • Online bis 02.06.2021 Warum?

  • UT

Davon, dass ein Aluhut vor Corona schützt, scheint eine stattliche Minderheit in Deutschland überzeugt zu sein. Jedes Wochenende wird in Großstädten gegen die Auflagen demonstriert. Weitere Themen u.a.: Sind Krebspationten Kollateralschäden von Corona sowie Raucher und das Covid19-Risiko.

Die Themen der Sendung: Raucher: sind sie Risikopatienten? Sind Raucher Covid19-Risikopartienten? So eindeutig scheint die Antwort nicht zu sein. Die Studienlage scheint sich zu widersprechen und Raucher fühlten sich bestätigt, als eine der Studien sogar davon sprach, dass der blaue Dunst eine schützende Wirkung hat. Was ist dran am "Anti-Corona-Medikament" Nicotin? "Gesundheit!"-Reporterin Veronika Keller ist der Frage nachgegangen. Krebspatienten: Kollateralschäden durch Corona? Eine aktuelle Studie aus den Niederlanden zeigt das Ausmaß, der nicht diagnostizierten Krebserkrankungen infolge der Corona-Krise. Kann diese Entwicklung auch für Deutschland angenommen werde, und was bedeutet das? "Gesundheit!" hat mit Experten gesprochen und Krebspatienten begleitet. Corona: Rheumapatienten fürchten um ein Basismedikament Für Patienten mit rheumatoider Arthritis ist Hydroxychloroquin, kurz HCQ, ein Basismedikament. Doch spätestens seit US-Präsident Donald Trump Corona-Infizierte dazu aufgerufen hat es zu nehmen, ist es zumindest in den USA, kaum noch zu bekommen. Verständlich, dass sich viele Rheumapatienten Sorgen machen. Schützt der Aluhut vor Corona? Mythen um die Pandemie Davon, dass ein Aluhut vor Corona schützt, scheint eine stattliche Minderheit in Deutschland überzeugt zu sein. Jedes Wochenende wird in Großstädten gegen die Auflagen demonstriert. Natürlich ohne Maske und notwendigen Sicherheitsabstand. Aber auch mancher, der keinen imaginieren Aluhut trägt nimmt die Lockerung allzu locker. Was bedeutet das für die Gesundheit? "Gesundheit!"-Reporter Fero Andersen ist dieser Frage nachgegangen und hat Menschen mit Verständnis und mit Unverständnis für die Maßnahmen getroffen.