Bayerischer Sportpreis 2019

Aufzeichnung einer Gala aus der BMW Welt München

  • BR Fernsehen

  • 14.07.2019, 20:00 Uhr

  • 90 Min

Am 13. Juli 2019 wurde zum 18. Mal der Bayerische Sportpreis verliehen.

Bereits zum 18. Mal werden beim Bayerischen Sportpreis Sportlerinnen und Sportler für herausragende Leistungen und außergewöhnliche Verdienste rund um den Sport geehrt. Die Preisträger Ausgezeichnet werden in diesem Jahr unter anderem die frisch zurückgetretene Ausnahme-Biathletin Laura Dahlmeier, die Ski-alpin-Asse Thomas Dreßen und Josef Ferstl, Springreit-Weltmeisterin Simone Blum und Skispringer Markus Eisenbichler. Ski-Star Felix Neureuther, der im März seine Karriere beendet hat, wird mit dem „Persönlichen Preis des Bayerischen Ministerpräsidenten“ geehrt. Weitere Preisträger sind das erfolgreiche U18-Frauen-Nationalteam im Basketball mit sechs bayerischen Spielerinnen sowie der Co-Trainer und bayerische Landestrainer Imre Szittya, außerdem die fünffache Medaillengewinnerin bei der Para-Ski-WM Clara Klug. Die Laudatoren Geehrt werden die Sieger von namhaften Laudatoren, darunter die Wintersportlegenden Markus Wasmeier und Dieter Thoma, Top-Schwimmerin Alexandra Wenk, die frühere Kickbox-Weltmeisterin Christine Theiss, Ministerpräsident Markus Söder und Bayerns Innenminister Joachim Herrmann. Für Unterhaltung sorgt die Breakdance-Formation DDC aus Schweinfurt. Der Bayerische Sportpreis wird seit 2002 von der Bayerischen Staatsregierung für herausragende sportliche Leistungen sowie an Personen und Initiativen vergeben, die sich in besonderer Weise um den Sport verdient gemacht haben. Stars wie Magdalena Neuner, Oliver Kahn, Franz Beckenbauer, Dirk Nowitzki und Maria Höfl-Riesch haben ihn bereits erhalten. Markus Othmer ist der Moderator der festlichen Gala, die am 13. Juli 2019 in der Münchner BMW Welt stattfindet.